summaery2022: Projekte

Sustainable Food Branding

Projektinformationen

eingereicht von
Masihne Patricia Rasuli

Mitwirkende
Teo Bahr, Lola Behrens, Lena Dille, Leela Dutta, Linus Enzmann, Lea-Sophie Groß, Marlen Hüllstrunk, Hadis Katebian, Jieun Kim, Claudio Ludwig, Vincent Morcinek, Luca Schreiber, Sarah Steingrüber, Maria Valencia Carmona, Daiana Vatamanu, Bianka Walther, Pia Wetzig, Pia Wolter, Alondra Zamorano Goldrine

Lehrende
Dipl.-Des. Katrin Oeding

Fakultät:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Visuelle Kommunikation (Bachelor of Arts (B.A.)),
Visuelle Kommunikation (Master of Arts (M.A.))

Art der Präsentation
Ausstellung

Semester
Sommersemester 2022

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Marienstraße 14
    (1. Obergeschoss)

Projektbeschreibung

Wir verändern gemeinsam die Welt mit Design.

In diesem Modul erarbeiten die Studierenden mit der internationalen Designerin, Innovatorin und Unternehmerin Katrin Oeding schrittweise die Markenidentität einer ganzheitlichen sustainable Food Brand. Design und Nachhaltigkeit sind die Treiber neuer Marken. Das Zusammenspiel zu verstehen und von der Konzeption bis zur Markteinführung beide Disziplinen zu beachten, wird ein wichtiges Ergebnis des Moduls sein.

Alles beginnt mit einem nachhaltigen Food Konzept und die Konzeption der Markenidentität inkl. ihrem Purpose. Passend dazu konzipieren die Studierenden im Laufe des Moduls das Corporate Design und designen ein unverwechselbares Logo. Damit die sustainable Food Brand auch im Supermarkt und Onlinehandel differenzierend platziert werden kann, gestalten die Teilnehmer ein nachhaltiges Packaging Design passend zu Produkt- und Designkonzept der Marke.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort