summaery2022: Projekte

Flossom - Semesterausstellung der Klasse für experimentelle Malerei und Zeichnung

Projektinformationen

eingereicht von
Leon Kasper Peregrin von der Lippe

Mitwirkende
Hamed Ashourzadeh, Jonas Christiansen, Leon von der Lippe, Moritz Eggers, Maria Fabricius, Maria Figueiredo, Ewald Janz, Kyuhyun Kim, Kaspar Kimmel, Samuel Kleist, Johann Krämer, Isabella Arturo, Toni Mang, You Eun Nam, Jakob Nickels, María Cañete, Johanna Sander, Lina Schilling, Hauke Scholz, Christin Sieber, Thomas Steinmüller, Penelope Strauß, Simon Surjasentana, Alina Trionow, Gizem Uzkur Özel, Marta Valdeon Lemus, Laura Wiemers

Lehrende
Jana Gunstheimer, Roman Liska

Fakultät:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Freie Kunst (Diplom)

Art der Präsentation
Ausstellung

Semester
Sommersemester 2022

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Geschwister-Scholl-Straße 8 - Hauptgebäude / Main Building
  • Marienstraße 14

Projektbeschreibung

Flossom ist das Leben zwischen digital und analog, es ist die Unsicherheit durch Klima, Krisen, Kriege, Pandemien. Es ist die Veränderung, der Übergang in eine neue Zeit. Flossom ist die Suche nach
Konstanten, die überdauern. Flossom ist der gemeinsame Nenner. Flossom klärt.

Die Klasse für experimentelle Malerei und Zeichnung hat sich in dem letzten Semester dem Begriff Flossom angenähert. Entstanden sind eine Vielzahl an Malereien, Zeichnungen, Objekten, digitalen
Arbeiten und Installationen, die die Breite des Begriffes vergegenwärtigen.

Zur Summaery 2022 haben die Studierenden der Klasse Gunstheimer eine Ausstellung realisiert, die zwischen dem 14.7. und 17.7. in den Ateliers der Studierenden in der Marienstraße 14 und der 207 im Hauptgebäude zu sehen sind. Stay tunded für mehr Infos zu Vernissage, Programm und Konzerten.

Wir freuen uns auf euch!