summaery2020: Projekte

Lehmbau in Nahen Osten - ein Überblick, ergänzt durch Eignungsuntersuchungen an historischen Baulehmen aus dem Sultanat Oman.

https://vimeo.com/443074244

Klicken Sie auf den Play-Button, um externe Inhalte von Vimeo.com zu laden und anzuzeigen.

Externe Inhalte von Vimeo.com zukünftig automatisch laden und anzeigen (Sie können diese Einstellung jederzeit über unsere »Datenschutzerklärung« ändern.)

Projektinformationen

eingereicht von
Abdulrahman Alghouthani

Mitwirkende
Abdulrahman Alghouthani, Dr. Gunther U. Aselmeyer

Lehrende
Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Wichtmann, Dr. rer. nat. Gunther Ulrich Aselmeyer

Fakultät:
Bauingenieurwesen

Studiengang:
Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe] (Bachelor of Science (B.Sc.))

Art der Präsentation
Abschlussarbeit

Semester
Sommersemester 2020


Projektbeschreibung

Das von der ADACH Abu Dhabi Authority for Culture and Heritage (heute Abu Dhabi Department of Culture & Tourism) finanzierte Forschungsprojekt „CRES Clay Resources Evaluation and Survey“ hatte zum Ziel, in den Vereinigten Arabischen Emiraten Lagerstätten von Baulehm sowohl für die Restaurierung von historischer Bausubstanz als auch für moderne Lehmarchitektur zu erschließen. Beim letzten Geländeaufenthalt wurden auch Lehmproben von Gebäuden im benachbarten Sultanat Oman entnommen, die als Ergänzung zu CRES bzw. für Nachfolgeprojekte gedacht waren, bislang aber nicht untersucht worden sind.

Einige dieser Baulehme wurden nun im Rahmen der Bachelorarbeit geotechnisch untersucht und hinsichtlich ihrer Eignung für Stampflehm und Lehmziegel bewertet. Die Ergebnisse sollen in eine Machbarkeitsstudie für ein internationales Forschungsprojekt einfließen. Dazu wurde Kontakt mit geeigneten Behörden (z.B. Denkmalpflege) und Forschungseinrichtungen (z.B. Universitäten) im Nahen Osten aufgenommen.

E-Mail: abdulrahman.alghouthani[at]uni-weimar.de

Ausstellungs- / Veranstaltungsort

  • – ONLINE –