summaery2020: Projekte

Makro-Modellierung von Stahlbetontragwänden in seismischen Gebieten & Erfahrungen aus der Feldmission in Durrës (Albanien)

2-1

Klicken Sie auf den Play-Button, um externe Inhalte von Vimeo.com zu laden und anzuzeigen.

Externe Inhalte von Vimeo.com zukünftig automatisch laden und anzeigen (Sie können diese Einstellung jederzeit über unsere »Datenschutzerklärung« ändern.)

Projektinformationen

eingereicht von
Aanis Uzair

Mitwirkende
Melad Haweyou

Lehrende
Jun.-Prof. Dr.-Ing. L. Abrahamczyk, Dr.-Ing. J. Schwarz, Assoc.-Prof. Dr. D. Penava (Croatia), M.Sc. A. Uzair

Fakultät:
Bauingenieurwesen

Studiengang:
Natural Hazards and Risks in Structural Engineering (NHRE) (englischsprachig) (Master of Science (M.Sc.))

Art der Präsentation
Präsentation

Semester
Wintersemester 2019/20


Projektbeschreibung

Stahlbetonwände und Betonrahmen sind eines der am häufigsten Tragsysteme in mehrgeschossig Gebäuden in Regionen mit mittlerer und hoher Erdbebenbelastung. Rechenmodelle mit unterschiedlicher Komplexität und Prognosefähigkeiten werden verwendet, um das inelastische Verhalten vorherzusagen. Fehlermodi, Steifigkeitsabfall, Duktilität und hysterische Eigenschaften sind die Hauptmerkmale, die bewertet werden müssen, um das strukturelle Verhalten vorherzusagen.

Das letzte Erdbeben in Albanien hat erneut gezeigt, dass ein unzureichender Bauentwurf häufig zu schweren nicht strukturellen und strukturellen Schäden an mehrgeschossigen Gebäuden führt. Gleichzeitig gibt es in vielen Fällen Schwierigkeiten, beobachtete Schäden in den Rechenmodelle zu reproduzieren. Aus diesem Grund sind geeignete
Werkzeuge und Verständnis für die Neuinterpretation des strukturellen Verhaltens sowie für die Entwicklung / Verbesserung von Bemessungsregeln/-richtlinien notwendig.

In dieser Studie werden verschiedene Ansätze zur Modellierung von Stahlbetontragwänden in Strukturanalysen von Gebäuden diskutiert und miteinander verglichen. Die Arbeit berücksichtigt den Beitrag zum QuakeCore 2019-Wettbewerb
sowie die gesammelten Erfahrungen aus der Teilnahme am vom American Concrete Institute (Committee 133) organisierten Feldeinsatz nach Durrës (Albanien) zur Untersuchung der Auswirkungen des Erdbebens vom 26. November 2019.

Dieses Thema wird in einer aktuell bearbeiteten Masterarbeit fortgeführt.

E-Mail: aanis.uzai[at]uni-weimar.de

Ausstellungs- / Veranstaltungsort

  • – ONLINE –