Denkdinge: Von Beispielen, Analogien und Paradigmen

Seminar im WS17/18, Rebekka Ladewig

Zeit: Mittwoch, 11:00 - 12:30

Ort: Helmholtzstraße 15, Seminarraum 103

Beschreibung: Unter dem Titel „Denkdinge” werden in diesem Seminar Gegenstände verhandelt, die unser Denken operationalisieren, die theoretische Argumente, etwa durch Beispiele oder Analogien, veranschaulichen und dabei nicht selten empirische und durchaus handgreifliche Elemente in das theoretische Denken einschleusen –– zum Beispiel das Stöckchen (Merleau-Ponty), die Bauernschuhe (Heidegger), die Zeiger der Uhr (Fleck) oder das Fahrrad (Polanyi).

Mit einer medientheoretischen Perspektivierung dieser Dinge als Denk-Dinge oder „Medien des Denkens” zielt das Seminar darauf ab, Elemente einer Epistemologie des Exemplarischen bzw. des Analogischen in den Blick zu rücken und zugleich eine methodische Reflexion des eigenen Denkens und Schreibens vorzunehmen.