Doktoranden

Laufende Promotionsprojekte bei Prof. Dr. Lorenz Engell


Johannes 
Bennke, M.A.
Denken in Bildern. Zur Medienethik einer Neg-Anthropologie

Marius Böttcher, Dipl.-Kulturwiss. (Medien)
Baustellen, Ruinen und ihre Bilder im DEFA-Film. Vom Träumen und Sterben der Dinge

Adina Lauenburger
, M.A.
Bildgründe: Im Unschärfebereich des kinematographischen Bildes

Golnaz Sarkar Farshi, M.A.

Cinema as a Social System: A Genre Study of Post-WWII German Cinema

Martin
 Siegler, M.A.
Mediale Figuren der Anthropogenese


Sascha Stradtmann, M.A.
Die verlorene Unschuld? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Diskurs über Kinder und Medien am Beispiel des Fernsehens in Deutschland im 20. Jahrhundert und in der Gegenwart

Pamela Wershofen, M.A.
Agentur TV Serie. Studien zu dem Entstehungsprozess der TV-Serie ‚"Das Beste aus meinem Leben‘".

Katarzyna Włoszczyńska, M.A.
Mediale Praktiken des re-make

Regina Wuzella, M.A.
Bewegung, Teilhabe, Handlungsmacht. Sichtbarkeit als emanzipatorischer Modus für die filmische Landschafts-Ansicht.

Abgeschlossene Promotionsprojekte


Dr. des. Katerina Krtilova
Gesten des Denkens. Vilém Flussers Medienphilosophie (2017) 

Dr. phil. Steffen Hven
Embodying the Fabula: Cinema between the Lines (2015)

Dr. des. Ulrike Kuch
Die Treppe im Film (2014)

Dr. phil. Daniela Wentz
Bilderfolgen, Diagrammatologie der Fernsehserie (2014)

Dr. phil. Anke Steinborn
Dinge, Zeichen, Gesten - der neoaktionistische Aufbruch und Wandel des 'American Way of Life' als Motiv des Paradigmenwechsels in der Sprachlichkeit des Films. (2013)

Dr. phil. André Wendler
Anachronismen: Historiografie und Kino (2012)

Dr. phil. Lars Nowak
Deformation und Transdifferenz: Freak Show, frühes Kino, Tod Browning (2009) 

Dr. phil. Clara Völker
Virtualität und mobile Medientechnologien (2009)

Dr. phil. Axel Roderich Werner
Violent Unknown Events. Die mediale Mythologie der Filme Peter Greenaways (2009)

Dr. phil. Stephan Gregory
Eine so künstliche Maschine. Wissen und Welt des Illuminatenordens (2007)

Dr. phil. Birgit Leitner
Wiederholungsstrukturen in den Filmen von Jim Jarmusch (2007) 

Dr. phil. Lisa Gotto
Traum und Trauma in Schwarz-Weiß. Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film (2006) 

Dr. phil. Hedwig Wagner
Gender als Medium. Die Prostituierte als Film- und Diskursfigur (2005)

Dr. phil. Jörg Brauns
Schauplätze. Untersuchungen zur Theorie und Geschichte der Dispositive visueller Medien (2004)

Dr. phil. Catherine Saracco
Politique des archives audiovisuelles (2003)

Dr. phil. Britta Neitzel
Gespielte Geschichten. Struktur- und prozessanalytische Untersuchungen der Narrativität von Videospielen (2000)

Dr. phil. Oliver Fahle 
Jenseits des Bildes. Poetologie und Poetik des französischen Films der zwanziger Jahre (1999)