Aktuelles

Erstellt: 23. März 2020

Neuer Beitrag in „Journalism & Mass Communication Educator“ erschienen

Welche Faktoren sind ausschlaggebend für die Gründungsintention von Medienstudierenden? Eine neu erschienene Studie von Christopher Buschow und Rabea Laugemann fokussiert auf die Rolle von Persönlichkeitsmerkmalen.

„Was macht eine*n Medienunternehmer*in aus?“, fragen Christopher Buschow und Rabea Laugemann (Hannover) in ihrem Beitrag, der jetzt in der doppelt blind begutachteten Fachzeitschrift „Journalism & Mass Communication Educator“ erschienen ist. Eine Befragung von 720 Medienstudierenden an 47 deutschen Hochschulen liefert Erkenntnisse über Faktoren, die die Gründungsintention beeinflussen. Anhand der Befunde werden Schlussfolgerungen gezogen, inwiefern werdende Medienunternehmer*innen an Universitäten identifiziert und durch Media Entrepreneurship-Education in ihren Ambitionen gefördert werden können.

„What Makes a Media Entrepreneur? Factors Influencing Entrepreneurial Intention of Mass Communication Students

Entrepreneurship and new venture creation are seen as important drivers of media industry’s change and renewal. However, whether newly founded companies will emerge in the future depends to a large extent on entrepreneurial individuals. Through a survey of students from 47 German universities (N = 720), this study identifies critical factors that explain the entrepreneurial intention of today’s mass communication students, who are likely to be among the future start-up founders in journalism and media industry. Conclusions drawn indicate possibilities for the early identification of potential media entrepreneurs and their ongoing encouragement by journalism and mass communication educators.“