Aktuelles

Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow hält die Festrede beim Medienpreis „RUFER“ im Saal MV der IHK zu Rostock (Foto: Margit Wild)
Erstellt: 02. Oktober 2021

Buschow hält Festrede beim Medienpreis „RUFER“

Mit dem Medienpreis „RUFER“ wurden am 30. September 2021 zum dreizehnten Mal herausragende journalistische Leistungen in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Dieses Jahr hielt Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow die Festrede im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Rostock.

Nach der Eröffnung durch den Präsidenten der IHK zu Rostock, Klaus-Jürgen Strupp, und einem Grußwort des Wirtschaftsministers von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe, sprach Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow zum Thema „Welchen Beitrag leistet der Journalismus für das Gemeinwesen – Innovationen für einen tragfähigen Journalismus“. Anschließend wurden die Preisträger*innen des Abends geehrt.

 ➞ Weitere Informationen

Mit dem Medienpreis RUFER fördern die IHKs in Rostock, Neubrandenburg und Schwerin einen anspruchsvollen, differenzierenden und verantwortungsvollen Wirtschaftsjournalismus. Der Medienpreis „RUFER“ der IHKs in MV wird neben einem Preisgeld (zwischen 1.500 und 2.000 Euro) auch mit einer Bronzeskulptur honoriert. Dieses Auftragswerk schuf die Künstlerin Dorothea Maroske.