Medienökonomie 4: Entrepreneurial Branding

Lehrpersonen: Prof. Dr. Jutta EmesTimo Janson M.A., Juliane Seeber M.A.

Anzahl der CP: 6 CP, 4 SWS

Art der Lehrveranstaltung: Studienmodul

Kurzbeschreibung der Lehrveranstaltung:

Im Studienmodul »Medienökonomie 4: Entrepreneurial Branding« erhalten Studierende in den zwei Seminaren »Entrepreneurial Marketing« und »Marktorientiertes Management von Start-Ups - Fallstudien zum Entrepreneurial Marketing« Einblick in die Führung junger Unternehmen. Neben der grundlegenden Marketing-Theorie, werden Instrumente zur Positionierung und Etablierung innovativer Marken und Geschäftsideen vermittelt und anhand von Beispielen aus der Praxis angewendet.  

Richtet sich an: Studierende des Bachelorstudiengangs Medienwissenschaft

Veranstaltungen des Moduls:

Entrepreneurial Marketing

Lehrpersonen: Prof. Dr. Jutta Emes

Anzahl der CP: 3 CP, 2 SWS

Art der Lehrveranstaltung: Seminar

Kurzbeschreibung der Lehrveranstaltung:

In diesem Seminar werden Konzepte des Entrepreneurial Marketing aus theoretischer und praktischer Perspektive diskutiert. In einem ersten Teil der Veranstaltung wird grundlegend in die Thematik des Entrepreneurial Marketing eingeführt. Im weiteren Verlauf des Semesters präsentieren die Studierenden ihre in Gruppen erarbeiteten Seminarthemen. Diese erstrecken sich von der Marketingplanerstellung über Markteintrittsstrategien, Marketing mit begrenzten Ressourcen bis hin zu Markenführung für Start-up-Unternehmen.

Richtet sich an: Studierende des Bachelorstudiengangs Medienwissenschaft

Marktorientiertes Management von Start-Ups

Lehrpersonen: Timo Janson M.A., Juliane Seeber M.A.

Anzahl der CP: 3 CP, 2 SWS

Art der Lehrveranstaltung: Seminar

Kurzbeschreibung der Lehrveranstaltung:

Das Marketing als marktorientierte Führung von nimmt in Gründungsunternehmen seit jeher eine zentrale Rolle ein. Denn nur wenn junge Unternehmen den Markt und die Zielgruppe verstehen und ihnen einen entsprechenden Mehrwert bieten können, haben Sie eine Chance sich von etablierten Unternehmen zu differenzieren und langfristig zu etablieren. Ziel der Veranstaltung ist es den Studierenden Marketing- und Managementkonzepte zu vermitteln und sie diese auf reale Unternehmenssituationen übertragen zu lassen und so die Problemlösungskompetenz der Studierenden zu fördern. Auf Basis von Fallstudien (Case Studies) erarbeiten und präsentieren die Studierenden in Teams Lösungsvorschläge für aktuelle Herausforderungen von Gründungsunternehmen. Sie nehmen sich in Gruppen jeweils bestimmter Themen an und bereiten Sie für die anderen Teilnehmer des Seminars vor. Zudem entwickeln sie zu ihrem spezifischen Fall Fragestellungen für die anderen Teams. Dabei sollen einerseits inhaltliche Fragen zum präsentierten Lösungsansatz, aber auch Fragen zur Theorie gestellt werden.

Richtet sich an: Studierende des Bachelorstudiengangs Medienwissenschaft