Partner der Gründerwerkstatt

Die Gründerwerkstatt neudeli der Bauhaus-Universität Weimar erfährt Unterstützung und kooperiert mit folgenden Partnern in der Stadt Weimar, im Land Thüringen und darüber hinaus.

Stadt Weimar

Die Stadt Weimar schafft in Kooperation mit der Hochschule für Musik sowie der Bauhaus-Universität Weimar günstige Rahmenbedingungen für Ausgründungen aus den Hochschulen. Mit dem Gründungs- und Innovationszentrum in Legefeld, in Oberweimar und über die Weimarer Wohnstätte kann die Stadt zum Teil kostengünstige Räumlichkeiten für Gründerinnen und Gründer zur Verfügung stellen. Zudem berät und informiert die Stadt Jungunternehmen und unterstützt erfolgreiche Ausgründungen in Weimar anzusiedeln.

» mehr

bauhaus FACTORY

Die bauhaus FACTORY ist das (Gewerbe-) Zentrum für Kreativwirtschaft Weimar und wurde durch die Stiftung Forschung Innovation und Technologie Thüringen (STIFT) unter Inanspruchnahme von Investitionszuschüssen aus Mitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« (GRW) im Wege der Anteilsfinanzierung errichtet. Es wird durch die Betreibergesellschaft für Applikations- und Technologiezentren Thüringen (BATT) mbH betrieben.

Der Name zeugt von dem besonderen Thüringer Modell für die Kreativwirtschaft, um deren Impulse als Querschnittsbranche für Wachstum und Innovation in der gesamten Wirtschaft wirksam werden zu lassen. Das Zentrum ist Anlaufpunkt für Existenzgründer sowie Jungunternehmen der Kreativbranche. In seiner Einzigartigkeit findet es nicht nur bundes- und landesweit Beachtung, sondern macht Weimar als Gründungsstandort weit über Stadt- und Landesgrenzen hinaus attraktiv. 

» mehr

Thüringer Hochschul-Gründernetzwerk

Die Gründerwerkstatt neudeli ist Teil des seit Anfang 2011 bestehenden Thüringer Hochschul-Gründernetzwerks. Kernziel des Projekts ist die Verbesserung des Forschungstransfers von Ideen und Forschungsergebnissen der Thüringer Hochschulen in die Wirtschaft, speziell über Ausgründungen aus den Hochschulen. Die Gründungspotenziale an den Thüringer Hochschulen sollen zukünftig wieder besser abgerufen und Gründungsprojekte an den Hochschulstandorten betreut und bis zur erfolgreichen Ausgründung begleitet werden. Die Vernetzung der Hochschulen soll gestärkt werden, um Synergien, z.B. im Bereich der Gründersensibilisierung oder -ausbildung, optimal zu nutzen und zukünftig auch neue Zielgruppen, z.B. aus dem Bereich der Geisteswissenschaften, erschließen zu können.

Ein weiteres Ziel ist die Vertiefung der Zusammenarbeit der Thüringer Hochschulen im Bereich der Gründungsunterstützung und die Förderung der Zusammenarbeit mit regionalen Partnern. Finanziert werden die Aktivitäten durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

 » mehr

ThEx innovativ (STIFT)

ThEx innovativ unterstützt und begleitet innovative Unternehmensgründungen in Thüringen und setzt dabei ebenso neue Innovationsimpulse für das erfolgreiche Wachsen bestehender Unternehmen.

Als eine auf innovative Gründungs- und Wachstumsprojekte spezialisierte Anlaufstelle liegt der Schwerpunkt im Bereich Beratung und Coaching zu Geschäftsmodellentwicklung, Qualifizierung und Finanzierungsangelegenheiten. Workshops, die Identifizierung von Kooperationspartnern und Branchenkontakten, bis hin zur Ansprache von Investoren sowie die jährliche Durchführung der Investor Days Thüringen komplettieren das umfassende Angebot.

Zusätzlich verantwortet ThEx innovativ mit dem Thüringer Gründungsideenwettbewerb und dem Strategiewettbewerb für innovative Gründungen zwei der drei Gründerwettbewerbe in Thüringen.

Die Zusammenarbeit mit den Gründungsakteuren im ThEx-Verbund, dem Enterprise Europe Network, dem Thüringer Hochschulgründernetzwerk und zahlreichen weiteren Kooperationspartnern in ganz Deutschland sind Grundlage der Arbeit. Darüber hinaus ist ein breites Investoren-, Branchen- und Unterstützernetzwerk vorhanden, um innovative Gründungsprojekte ganzheitlich und zielgerichtet voranzubringen.

ThEx innovativ schafft so in Trägerschaft der STIFT (Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen), gemeinsam mit dem ThEx, optimale Rahmenbedingungen für eine innovative Gründer- und Unternehmenskultur in Thüringen.

» mehr

Thüringer Zentrum für Existenzgründung

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum – ThEx steht Gründungsinteressierten sowie kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) als eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. Das ThEx macht das vielfältige Angebot von Beratung und Unterstützung der im ThEx verbundenen Institutionen für Sie konzentriert, transparent und zielgerichtet verfügbar.

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) ist eine gemeinsame Initiative der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern in Thüringen und wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) aus Mitteln der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.

» mehr

Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft

In ihrer wirtschaftlichen Bedeutung ist die Kreativwirtschaft längst auf Augenhöhe mit der Chemieindustrie und den Energieversorgern. Hier liegt auch in Thüringen viel Potenzial – sichtbar und unsichtbar.

Als Partner der Thüringer Kreativwirtschaft hat sich die Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft (THAK) zum Ziel gesetzt, der kleinteiligen und vielfältigen Branche mehr Sichtbarkeit und Wertschätzung zu verschaffen. Wir aktivieren und begleiten Netzwerkinitiativen, laden zum Erfahrungsaustausch ein und unterstützen Freiberufler und Unternehmen dabei, ihre eigenen Netzwerke weiter zu verdichten. Um die Innovationskraft der Branche gesamtwirtschaftlich stärker nutzbar zu machen, verzahnen sie die Kreativwirtschaft mit anderen Wirtschaftsbereichen.


» mehr

Innovationspreis Thüringen

Der Wettbewerb um den Innovationspreis Thüringen wird seit 1994 ausgelobt und soll die wirtschaftliche Bedeutung von zukunftsfähigen Innovationen vor allem für kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks herausstellen. Innovationen sind die Grundlage jeglichen Fortschritts und bilden damit eine wesentliche Basis dauerhafter erfolgreicher Unternehmensentwicklung. Im Wettbewerb kann bei gleichem Einsatz von Technologie und wirtschaftlichen Ressourcen oft das Design den Unterschied machen. Unternehmen sollen daher motiviert werden, diese Wettbewerbsfaktoren noch intensiver in ihre Firmenphilosophie einzubeziehen und strategisch stärker zu nutzen.

Die Gründerwerkstatt neudeli ist seit Jahren Partner des Wettbewerbs. Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie (TMWAT), die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), der TÜV Thüringen e.V. sowie die Ernst-Abbe-Stiftung. Verantwortlich für die Durchführung ist die STIFT.

Der Innovationspreis Thüringen ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 100.000 Euro dotiert und bildet damit einen der höchstdotierten Landesinnovationspreise Deutschlands.

» mehr

IHK

ls Dienstleister der regionalen Wirtschaft vertritt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt die Interessen von rund 65.000 Unternehmen in Nord- und Mittelthüringen. Dabei setzt sich die IHK Erfurt gegenüber Politik und Verwaltung für die Interessen der Unternehmen ein: für wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen, für eine leistungsfähige Infrastruktur, maßvolle Steuersätze, mehr unternehmerische Freiheit und weniger Bürokratie. 

Darüber hinaus engagiert sich die IHK als serviceorientierter Dienstleister für ihre Mitgliedsunternehmen. Sie fördert die Gründung von Unternehmen, die duale Ausbildung, unterstützt den Einstieg in neue Märkte, berät zu rechtlichen Fragestellungen und informiert über aktuelle wirtschaftspolitische Themen.

Um optimale Unternehmensförderung zu bieten, ist die IHK Erfurt mit ihrem Serviceangebot auch vor Ort präsent und unterhält Service-Center in fünf IHK-Regionen.


» mehr

Microsoft BizSpark

Die Gründerwerkstatt neudeli ist einer der deutschen Netzwerkpartner von Microsoft BizSpark. Das weltweite Programm verfolgt das Ziel, gute Geschäftsideen aus der IT-Branche zu fördern und schneller marktreif zu machen: gemeinsam mit Netzwerkpartnern bietet Microsoft motivierten jungen IT-Unternehmen auf breiter Ebene Support. Darüber hinaus profitieren die Start-ups von der Verbindung zu Netzwerkpartnern in der ganzen Welt und gewinnen so an globaler Sichtbarkeit für Kunden, Investoren und Partner.

Die Schwelle zur Aufnahme in das Programm ist bewusst niedrig gehalten: BizSpark ist offen für alle nicht-börsennotierten IT-Start-ups mit einem software-basierten Produkt- und Serviceangebot. Der Start des Geschäftsbetriebes der Firma darf zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht länger als drei Jahre zurückliegen und der jährliche Umsatz muss weniger als eine Million US-Dollar betragen. Bewerben können sich auch Start-ups, die die formale Unternehmensgründung noch nicht vollzogen haben.

» mehr

ThüBAN – Thüringen Business Angels Network

Mit Netzwerk, Know-How, Kontakten und Kapital bringt das Thüringer Business Angels Netzwerk innovative Geschäftsideen aus Thüringen voran. Business Angels sind Privatinvestoren, die den Gründern – im Gegensatz zu passiven Investoren – zusätzlich zu ihrer Kapitaleinlage mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das Netzwerk bietet Seminare zur Vertiefung von Kenntnissen und unterstützt Existenzgründer auf dem Weg zu aussagefähigen Businessplänen. Screenings und Matching-Veranstaltungen runden schließlich das Angebot für Business Angels und Entrepreneure ab.

» mehr