Neuigkeiten aus neudeli

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner samt Experten-Jury vor der Thüringer Aufbaubank (Foto: Juliane Seeber)
Erstellt: 01. Mai 2018

Von der nachhaltigen Kaffeerösterei bis zum sozialen Netzwerk für Senioren – Sechs Ideen überzeugen im Wettbewerb um das neudeli Fellowship

Am 27. April 2018 präsentierten sich im Rahmen der Vergabe des neudeli Fellowships sechs Projekte vor einer hochkarätigen Experten-Jury in der Thüringer Aufbaubank in Erfurt. Die Finalistinnen und Finalisten hatten sich bereits im Vorfeld gegen 15 weitere Bewerbungen durchgesetzt. Im Pitch überzeugten alle sechs Projekte und dürfen sich nun über eine umfangreiche Förderung freuen.

Geballte Kompetenz: Unterstützung in den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung, Schutzrechtsanmeldung und Crowdfunding

Bereits zum siebten Mal wurde das neudeli Fellowship vergeben. Die neuen Fellows profitieren auch in diesem Semester von finanzieller Unterstützung und intensiver Betreuung ihrer Gründungsvorhaben durch professionelle Coachings der Projektpartner und -unterstützer. Zudem können die neuen Fellows ab Mai 2018 in ihre kostenlos zur Verfügung gestellten Arbeitsräume in der Gründerwerkstatt neudeli in der Helmholtzstraße in Weimar einziehen. Dort werden die Teams bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen unterstützt und zu sämtlichen Gründungsthemen beraten.

And the winners are ...

Die Mediengestalterin Juliane Schwabenbauer begegnet dem demografischen Wandel und der neuen Generation der Silver Surfer mit »LUMOO« - einer innovativen Plattform für Seniorinnen und Senioren, die dem Interessenaustausch dient und somit der Alterseinsamkeit vorbeugen soll.

Dario Milani, PhD.-Student an der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar und Gründer der Group dm-airtech, hat mit »GetWindConditions« eine neuartige Softwarelösung zur Echtzeit-Ermittlung von Windbedingungen entwickelt, die Ingenieurinnen und Ingenieuren bei der konstruktiven Arbeit helfen soll. 

Die Venezolaner Stefan und David Licheri sind Geschwister und arbeiten gemeinsam an der Vision von innovativen Gitarren. Stefan ist Diplom-Gitarrist und Student im Master Medienkunst/-gestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. David hat einen Bachelor of Science in VWL und übernimmt daher den betriebswirtschaftlichen Part im Team »Licheri Gitarren«.

Jana Mörmann ist nicht nur Studierende im Masterstudiengang Medienkunst/-gestaltung, sondern auch Mutter und sportbegeistert. Deshalb möchte sie mit »MamaNova« eine Plattform für Schwangere schaffen, die dabei hilft bis zur Geburt sportlich aktiv zu bleiben. Mithilfe kompetenter und professioneller Trainingsanleitung sowie Blog-Beiträgen rund um das Thema Schwangerschaft soll das »All-In-One«-Programm sämtliche Themen dieser besonderen Zeit aufgreifen und zielgruppengerecht aufbereiten.

Der Filmemacher, Regisseur und Stop Motion-Künstler Marcus Grysczok möchte mit der »Mobile Animation Box« einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt der analogen Animation ermöglichen. Mithilfe des platzsparenden und mobilen Systems kann an Schulen, Universitäten, aber auch zu Hause professionell gearbeitet und mit »Stop Motion ein bisschen die Welt verändert« werden. 

»Die Röst-Brüder« - Das sind Collin und Vincent Höckendorf, die eine Passion für Kaffee teilen und ihre Vision einer nachhaltigen Kaffeerösterei in der Region Weimar verwirklichen wollen. Durch direkte Geschäftsbeziehungen mit den Kaffeebauern vor Ort und transparenten Handelswegen sollen Endverbraucher nachvollziehen können, wie der qualitativ hochwertige Kaffee in die Tasse kommt. 

Wir wünschen allen neuen Fellows viel Erfolg bei ihrem Gründungsvorhaben und freuen uns, sie in der neudeli-Familie begrüßen zu dürfen!

Über das neudeli Fellowship:

Das Fellowship ist ein internes Pre-Seed-Förderprogramm der Bauhaus-Universität Weimar, welches Impulse für innovative Ideen schaffen möchte und sich an Studierende, Alumni sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richtet. Seit dem Sommersemester 2017 wird die Förderung semesterweise vergeben und hat bereits drei Projekten den Weg zum EXIST-Gründerstipendium geebnet.

Wir sagen DANKE an unsere Sponsoren & Partner

Das neudeli Fellowship wird unterstützt durch die STIFT Thüringen, Meissner Bolte, GRAFE Advanced Polymers, die Stadt Weimar, Ernst & Young, GRUENDELPARTNER, Startnext,BATT Thüringen, Weimar-Werk GmbH, bm-t Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH und die Thüringer Aufbaubank.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Gründerwerkstatt neudeli
Bauhaus-Universität Weimar
Juliane Seeber
Helmholtzstraße 15
99425 Weimar
Telefon: +49 (0) 36 43/58 39 26
Fax: +49 (0) 36 43/58 39 21
E-Mail: neudeli[at]uni-weimar.de