Comake Shoes

Mit dir wird ein Schuh draus

Frei nach dem Motto »MIT DIR WIRD EIN SCHUH DRAUS« kann man mit COMAKE Shoes sein eigenes PaarSchuhe zu Hause zusammenbauen: und zwar umweltfreundlich und fair produziert. Mit den Schuhen will COMAKE einen neuen und transparenten Weg der Schuhherstellung gehen, um eine echte Alternative zu schnelllebigen Modetrends, billiger Massenproduktion und nicht reparierbaren Wegwerftretern zu bieten.

COMAKE hat ein Bausatz entwickelt, aus dem man mit wenigen Handgriffen seinen eigenen Schuh zusammenbauen kann, den COMAKE HUNGRY. Mit dieser neuen Art der Schuhfertigung bietet das Weimarer Start-Up die Chance, sowohl die Reinheit der Materialien, als auch die Einfachheit der Konstruktion zu „begreifen“. Schritt für Schritt, allein mit Hilfe der eigenen Hände, erfährt man ein gutes Gefühl und weiß den Wert seiner Schuhe zu schätzen. Fehlt aber gerade die Zeit seinen COMAKE SHOE selbst zu fertigen, gibt es auch eine Lösung: Die zweite Variante – der COMAKE LAZY wird unter fairen Bedingungen ganz in der Nähe des Unternehmens fertig produziert. Und sollten die vielen gemeinsamen Kilometer mit den COMAKE SHOES irgendwann einmal ihre Spuren hinterlassen, steht noch lange nicht der Gang an die Mülltonne bevor. Sowohl der COMAKE HUNGRY als auch der COMAKE LAZY bieten die Möglichkeit, die Sohlen einfach selbst auszutauschen.

Einfachheit, Haltbarkeit, Fairness – Werte, die durch eine einfache Konstruktion sowie einer gezielten Auswahl an Materialien und Herstellern gewährleistet werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Verwendung umweltfreundlicher und natürlicher Materialien. COMAKE Shoes bestehen zu 99,4 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

Transparenz - Woher stammen die Materialien

Für das Oberteil des Schuhs wird ein pflanzlich gegerbtes Leder aus Italien verwendet. Die Laufsohlen bestehen zu 100 Prozent aus Naturlatex und werden per Hand in Frankreich gegossen. In Deutschland werden zum einen das Fußbett, aus Kork, Jute und Latex bestehend und zum anderen unsere Schnürsenkel gefertigt. Sie bestehen zu 75 Prozent aus Baumwolle und zu 25 Prozent aus Polyamid, wodurch sie besonders reißfest sind. Das Garn, mit dem sowohl das Oberteil vernäht, als auch die Sohle am Schuh befestigt wird, stammt ebenfalls aus italienischer Produktion. Es ist aus Gründen der besseren Haltbarkeit und der komfortableren Verarbeitung aus Polyester gefertigt.

Weitere Informationen zu den COMAKE-Shoes gibt es zurzeit auf Startnext unter www.startnext.de/comakeshoes

Zur COMAKE® Shoes Webseite