Passfoto von Werner Holzwarth

Werner Holzwarth wurde 1947 in Winnenden bei Stuttgart geboren und studierte anschließend an der HdK, Berlin. Von 1973 an arbeitete er als Texter, später als Creative Group Head bei den Werbeagenturen BBDO, Ogilvy und Mc Cann-Erickson. 1980 bis 1982 war er in Südamerika als freier Journalist unter anderem für Stern, Spiegel und Die Zeit tätig. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wurde er Creative Director bei TBWA und danach bei Ogilvy. 1990 machte er sich zusammen mit zwei Partnern mit der Werbeagentur Tostmann, Domann, Holzwarth selbstständig und errang ein Jahr später den Titel Newcomer-Agentur des Jahres


Von 1995 bis 2012 war Werner Holzwarth Professor für Visuelle Kommunikation (Schwerpunkt Konzeption, Text-Bild) an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar. Seit seiner Versetzung in den Ruhestand ist er wieder verstärkt als Kinderbuchautor tätig – ein Bereich, in dem er u.a. mit seinem Buch »Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat« (Illustration: Wolf Erlbruch) schon einmal großen Erfolg erzielte (weltweite Auflage rund 3 Millionen).