DIE BAUHAUS-UNIVERSITÄT WEIMAR AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE: BEWERBT EUCH JETZT MIT EUREN ARBEITEN!

Alle Studierenden haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten bis Freitag, 2. Februar 2018, beim Open Call einzureichen, um sich für einen Platz auf dem Messestand der Bauhaus-Universität Weimar bei der Leipziger Buchmesse zu bewerben. Eingereicht werden können Arbeiten die in Projekten entstanden sind, sowie freie und Gruppenarbeiten.

Wir freuen uns auf Bewerbungen aus allen Fakultäten und Fachbereichen, egal ob mit künstlerischem, kulturellem oder wissenschaftlichem Hintergrund. Der Messestand soll den interdisziplinären Charakter unseres Studienmodells vermitteln.

16 Studierende der Fachbereiche Visuelle Kommunikation, Produkt-Design, Medienkunst / Mediengestaltung und Architektur gestalten im Projekt »Mixtape« unter der Leitung von Dipl.-Des. Meike Langer den universitären Messestand für die Leipziger Buchmesse 2018. Bei der Standgestaltung dreht sich alles um das Thema Papier. Von Wellpappe über Transparentpapier und Tyvek können alle möglichen papier- oder papierartigen Materialien zum Einsatz kommen.

Bis Mitte Februar wählt die »Mixtape«-Redaktion die Arbeiten aus und informiert alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Open Call. Die ausgewählten Arbeiten werden dann vom 15. bis 18. März 2018 auf der Leipziger Buchmesse präsentiert.

Einreichung »Port«

Kontaktdaten

Angaben zur Arbeit

Hinweis: Bitte fügen Sie hier einen Link ein (wichtig: vollständige URL inkl. »http://« oder »https://«), über den die Redaktion Abbildungen Ihrer Arbeit herunterladen kann. Als Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar können Sie dafür beispielsweise den Cloud-Service der Universität nutzen.