Aktuelles

Erstellt: 16. Mai 2018

Neues Projekt: Der Digitale Atlas

Jetzt online: Der Digitale Atlas - die erste Publikations- und Dokumentationsplattform im Bereich der zeitgenössischen Designtheorie!

Der Digitale Atlas ist eine neu entwickelte Publikations- und Dokumentationsplattform der Professur Designtheorie/-geschichte an der Bauhaus-Universität Weimar. Der Digitale Atlas dient der Erfassung und Bearbeitung wichtiger Beiträge und Quellen und erlaubt zugleich deren wechselseitige Verknüpfung und Dokumentation. Aktuell werden ausgewählte Beiträge aus Lehre und Forschung publiziert. Eines der wesentlichen Innovationsmerkmale ist die direkte Vernetzung von unterschiedlichen Themengebieten im Digitalen Atlas, d.h. alle Beiträge sind entsprechend verknüpft, sodass sich quasi ein „digitales Gewebe“ an Positionen, Wissen und Projekten auf dem Gebiet der Designtheorie/-geschichte ausbildet. So führt jeder Beitrag zu weiteren Positionen beziehungsweise Projekten, um sich gewissermassen "atlas-artig" mit den jeweiligen Themen auseinanderzusetzen.

Projektleitung: Michael Braun
Umsetzungspartner: Monsterpixel Erfurt
Förderung: eLab Bauhaus-Universität Weimar 

Für weitere Informationen und Einblicke: www.digital-atlas.eu