Aktuelles

Erstellt: 08. Oktober 2017

Neue Lehrveranstaltung: Digital Cultures

Die Vorlesung „Digital Culture in Art, Design, Media and Architecture“ versteht sich als grundlegende Einführung in die Geschichte und Theorie der Digitalisierung von Kunst, Design, Medien und Architektur.

Die Vorlesung „Digital Culture in Art, Design, Media and Architecture“ versteht sich als grundlegende Einführung in die Geschichte und Theorie der Digitalisierung von Kunst, Design, Medien und Architektur. Sie beginnt mit den Anfängen der Informationsgesellschaft zu Ende des 19. Jahrhunderts und endet mit den zentralen Themen der gegenwärtigen Digitalisierung, u.a. Design Computation, Internet of Things, Human-Computer Interaction, Künstliche Intelligenz, Digital Fabrication etc. Ziel ist es, einen grundlegenden Überblick über das Aufkommen digitaler Kulturen zu vermitteln und zugleich wichtige Einblicke in die damit verbundenen ästhetischen, sozialen und politischen Diskurse zu eröffnen. Zudem erlaubt die Lehrveranstaltung die Betrachtung unterschiedlicher methodischer Grundkenntnisse und Herangehensweisen in der geschichtlichen wie auch zeitgenössischen Auseinandersetzung mit der Digitalisierung insgesamt. Die Vorlesung findet wöchtentlich statt und richtet sich aufgrund ihres Grundlagencharakters an alle Fachsemester aus den Bereichen Kunst, Design, Medien, Architektur und Urbanistik.

Datum: Dienstags ab 24.10.2017, wöchentlich
Zeit: 09:30-12:00 Uhr
Ort: Wird noch bekannt gegeben