Plakat zur Veranstaltung
Live-Klänge erzeugt »The Beast« von Denis Poleć.
Live-Klänge erzeugt »The Beast« von Denis Poleć.
Erstellt: 05. Februar 2018

8.2. Außergewöhnliches Konzert mit Live-Radio-Übertragung aus dem Studio für elektroakustische Musik Weimar

Am Donnerstag, 8. Februar 2018, findet ab 20 Uhr im Weimarer Studio für elektroakustische Musik (SEAM) ein ungewöhnliches Konzert statt. Neben zahlreichen Erstaufführungen von Kompositionen der Studierenden der Hochschule für Musik FRANZ LISZT und der Bauhaus-Universität Weimar, werden auch eine Rauminstallation präsentiert (Johann Mittmann), Live-Klänge von einem als »The Beast« bezeichneten Gerät (Denis Poleć) sowie eine Tanzperformance zu hören sein.

Anlässlich dieser Performance mit dem Namen »Radio Dance« von Konrad Behr und Emelie Bardon wird das Konzert Live im Programm von Radio Lotte sowie auf dem Londoner Klangkunstsender ResonanceFM als Kunstkopf-Aufnahme übertragen. Um den besonders räumlichen wirkenden binauralen Klang der Radioübertragung zu hören, empfehlt sich das Benutzen von Kopfhörern.

Weiterhin werden Stücke von William Amsler, Jascha Hagen, Heinrich Lenz, Julian Becker, Benjamin Waschto, Maria Schween, Chloe Yoon, Grit Lieder und Sergio Valencia aufgeführt und Live interpretiert.

Ort:
SEAM Weimar
Coudraystraße 13 a, Raum 011
99423 Weimar

Beginn:
20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Radioübertragung:
8. Februar 2018, 20 bis 21 Uhr

Sender:
Radio Lotte 106,6 MHz in Weimar
Resonance FM 104.4 MHz in London
sowie Web-Stream unter https://resonancefm.com

Kontakt:
SEAM Weimar / Tim Helbig, E-Mail: tim.helbig[at]hfm-weimar.de
Konrad Behr / Mobil: 0179 / 713 30 92, E-Mail: konrad.behr[at]uni-weimar.de