Erstellt: 13. Juni 2017

20.6. Vortrag Prof. Michael Lüthy: Mobilien statt Immobilien

Im Rahmen des Graduiertenkollegs »Identität und Erbe« an der Fakultät Architektur und Urbanistik spricht Prof. Michael Lüthy am Dienstag, 20. Juni, 18.30 Uhr über »Mobilien statt Immobilien. Identität & Erbe aus Sicht einer Kunstwissenschaft beweglicher Artefakte«. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mobilien statt Immobilien. Identität & Erbe aus Sicht einer Kunstwissenschaft beweglicher Artefakte
Vortrag im Rahmen des Graduiertenkollegs Identität und Erbe

Welche Verschiebungen ergeben sich, wenn die Objekte, nach deren Identität und Erbe wir fragen, keine Architekturen, keine Städte und auch keine Landschaftsräume sind, sondern bewegliche Artefakte? Wie lassen sich Identität und Erbe von Objekten bestimmen, die nicht an einen Ort gebunden, sondern mobil sind – und zwar in einem so prinzipiellen Sinne, dass deren Mobilität zu ihrer Identität gehört? Über diese prinzipielle Frage hinaus untersucht der Vortrag die Rolle, die das Museum bei der Formung von Identität und Erbe dieser Objekte spielt – als Institution, die den mobilen Objekten einen vorübergehenden oder längerfristigen Ort gibt.

Zeit:
Dienstag, 20. Juni 2017, 18.30 Uhr

Ort:
Bauhaus-Universität Weimar
Marienstraße 13, Hörsaal D
99423 Weimar