Studienvoraussetzungen Master

Das berufsbegleitende Studium „Methoden und Materialien zur nutzerorientierten Bausanierung” erweitert die berufliche Kompetenz von Baufachleuten im Bereich der Bausanierung. Um am Studium teilnehmen zu können, müssen daher folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreicher Universitäts- oder Fachhochschulabschluss der Bereiche Baustoffingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Architektur, oder ähnlicher Fachrichtungen (Näheres regelt die Studienordnung)
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung
  • grundlegende Computerkenntnisse, Erfahrung im Umgang mit dem Internet
  • Bereitschaft zur Gruppenarbeit
  • Erfahrungen im selbständigen Arbeiten unter Nutzung neuer Medien

Bei internationalen Bewerbern:

  • Nachweis von Sprachkenntnissen in der Sprache Deutsch auf der Kompetenzstufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)

Technische Voraussetzungen

  • Internetfähiger Computer
  • Zugang zum Internet
  • Ab Windows Vista bzw. Mac OS X
  • Bildschirmauflösung mindestens 1024x768
  • Soundkarte
  • Aktueller Internetbrowser
    (mit eingeschaltetem Javascript)
  • Aktuelle Java-Version (inkl. Browser Plugin)
  • PDF Reader
  • Flash Player
  • Aktueller MP4-fähiger Medienplayer

Über die Zulassung anderer Studienabschlüsse oder höhere Fachausbildungen entscheidet die Prüfungskommission. Sowohl für die Zertifikatsstudien, als auch für den Masterstudiengang gelten die entsprechenden Studien- und Prüfungsordnungen, die in ihrer jeweils aktuellen Fassung in der rechten Spalte  abrufbar sind.