Weiterbildung berufsbegleitend

Die historische Schlosskapelle wird als VR-Präsentation seh- und hörbar. Bild: Thüringer Bachwochen
Die historische Schlosskapelle wird als VR-Präsentation seh- und hörbar. Bild: Thüringer Bachwochen
Erstellt: 15. März 2022

Historische Weimarer Schlosskapelle »Himmelsburg« wieder erlebbar

Der Klang und das Raumerlebnis der "Himmelsburg" als eine Art Sehnsuchtsort für Bach-Interessierte kann ab dem 10. April in einer virtuellen Umgebung erstmals wieder wahrgenommen werden.

Als „Weg zur Himmelsburg“ wurde die Schlosskapelle des im 17. Jahrhundert errichteten Weimarer Stadtschlosses bezeichnet. In das Gebäudeensemble integriert, war sie von außen eher unscheinbar. Mit einer in ca. 16 Meter Höhe und über eine Deckenöffnung mit dem Kirchenschiff verbundenen Musikerempore wies der barock ausgestaltete Innenraum allerdings eine Besonderheit auf. In der Capella war nicht nur die Orgel untergebracht, sondern sie diente auch der Aufstellung der Musiker. Durch die architektonische Anordnung blieben Orgel und Musiker für einen Teil der Kirchenbesucher verborgen, während die Musik den Raum von oben her erfüllte. Damit beeinflusste die außergewöhnliche Architektur auch den Raumklang, und dieser wiederum hatte eine maßgebliche Rückwirkung auf Musikschaffende. Wie beispielsweise Johann Sebastian Bach, der ab 1714 mit seiner Ernennung zum Konzertmeister monatlich eine Kirchenkantate für diesen Raum zu komponieren hatte. Für Bach-Interessierte blieb die „Himmelsburg“ aber eine Art Sehnsuchtsort, da diese bei dem Schlossbrand 1774 vollständig zerstört wurde.

Anhand der wenigen vorhandenen Gemälde, historischen Bauzeichnungen sowie durch Vergleich mit Gebäuden gleicher Bauzeit konnte das visuelle als auch das akustische Erscheinungsbild der Schlosskirche durch Vorarbeiten an der Bauhaus-Universität Weimar rekonstruiert werden, woran auch die Professur Bauphysik beteiligt war. Darauf aufbauend wurde in einem aufwendigen und durch die „Thüringer Bachwochen“ koordinierten Projekt mit einer Reihe von Spezialisten die „Himmelsburg“ in eine virtuelle Umgebung überführt. Vom 10. April bis 1. Mai kann vor Ort in Weimar mit VR-Brille und Kopfhörern die erste von Bach als Konzertmeister für diesen Raum komponierte Kantate 182 „Himmelskönig, sei Willkommen“ an verschiedenen Sitzplätzen erlebt werden. Weitere Informationen zu dem Projekt als auch zu folgenden Spielorten kann dem Programmheft der Thüringer Bachwochen entnommen werden.

https://www.thueringer-bachwochen.de/veranstaltungen/2022/v5-die-himmelsburg/


eLBau-Infobroschüre als PDF-Download

Die Informationsbroschüre gibt Ihnen einen kompletten Überblick über die Weiterbildungsmöglichkeiten von eLBau.

Nächste Veranstaltung:
Das nächste eLBau-live!-Thema ist noch nicht bekannt. Sobald es mit der Referentin/dem Referenten abgestimmt wurde, wird der Titel, eine kurze inhaltliche Beschreibung und das Veranstaltungsdatum an dieser Stelle bekannt gegeben.

Die Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen können hier im Archiv aufgerufen und angesehen werden.

Die nächste Informationsveranstaltung ist am 27.01.2022 um 19:30. Der Zugang ist ohne Anmeldung durch Klicken auf die Grafik möglich.

Hier können Sie sich einen ersten Überblick über die Lernplattform und exemplarische Lerninhalte verschaffen.


Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

Folgen Sie uns auf: