Weiterbildung berufsbegleitend

nuBau
Erstellt: 12. Januar 2017

Umfrage zu neuen Studienmöglichkeiten

Studierende der Bauhaus-Universität Weimar führen eine Untersuchung zum Thema wissenschaftliche Weiterbildung durch. Dabei beleuchten Sie die Chancen und Risiken neuer Studiengänge an unserer Universität. Ein neu entwickelter Studiengang, der im WS17/18 an den Start gehen soll, ist auch der Masterstudiengang "Methoden und Materialien zur nutzerorientierten Bausanierung". Als kleines Dankeschön wird unter allen Teilnehmenden ein Bauhaus-Überraschungspaket und ein Bauhaus-Tag verlost.

Hier geht es zur UMFRAGE!

Im Rahmen des Studiengangs "Methoden und Materialien zur nutzerorientierten Bausanierung" wird eine ganzheitliche Weiterbildung auf hohem wissenschaftlichem Niveau mit den Schwerpunkten Baustoffkunde, Bauschadensvermeidung und Sanierungsmethoden angeboten. Die Teilnehmer des Studienganges werden befähigt, Bauwerk, Baustoff und Architektur ganzheitlich zu betrachten. Das Verständnis für Verhalten, Dauerhaftigkeit und Einsatzmöglichkeiten sowohl moderner Materialien als auch historischer Baustoffe soll, zusammen mit den erforderlichen Kenntnissen der Baukonstruktion vermittelt werden. Mit Hinblick auf die heute immer wichtiger werdenden Aspekte der Nachhaltigkeit finden auch die energetische Sanierung, das Baustoffrecycling und die Wiederverwertung von Baustoffen in die inhaltlichen Schwerpunkte des neuen Studienganges Eingang. Neben den ingenieurplanerischen Inhalten sind auch Aspekte des Projektmanagements und der Projektentwicklung sowie Grundlagen der Denkmalpflege Studienbestandteil, die in der Sanierung u. U. einen besonderen Stellenwert einnehmen können.

Ziel des Studienganges ist es, Sanierungsfachplaner auszubilden, die in der Lage sind, eine Sanierungsaufgabe bzw. eine Bauaufgabe im Bestand ganzheitlich zu betrachten, entsprechende Maßnahmen zu planen und deren Ausführung zu leiten bzw. zu überwachen. Im Vordergrund stehen der Erwerb von Wissen zu Eigenschaften, Dauerhaftigkeit und Schädigungsmechanismen verschiedener Baustoffe, das Erlangen von Fertigkeiten bei der Diagnose von Bauschäden und das Erlernen von Methoden zu deren Instandsetzung und Sanierung mit geeigneten Baustoffen und Technologien.


eLBau-Infobroschüre als PDF-Download

Die Informationsbroschüre gibt Ihnen einen kompletten Überblick über die Weiterbildungsmöglichkeiten von eLBau.

Das Thema für die nächste eLBau-live! Veranstaltung ist noch nicht bekannt. Sobald mit dem Referenten das Thema genau abgestimmt wurde, wird das an dieser Stelle bekannt gegeben. Die Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen können hier im Archiv aufgerufen und angesehen werden.

Die nächste Informationsveranstaltung ist am 26.08.2020 um 19:30. Der Zugang ist ohne Anmeldung durch Klicken auf die Grafik möglich.

Hier können Sie sich einen ersten Überblick über die Lernplattform und exemplarische Lerninhalte verschaffen.


Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

Folgen Sie uns auf: