BIM im Ingenieurbau

 

Studierende verfügen über vertiefte Kenntnisse von digitalen Methoden zur computergestützten Planung und Berechnung von Ingenieurbauwerken (u.a. Brücken). Insbesondere geht es dabei um das Verständnis, die Anwendung und die Grenzen der folgenden Konzepte im Kontext des Building Information Modeling: Parametrische Modellierung, Details der Datenaustauschformate IFC und BCF, Level of Development und BIM-Abwicklungsplanung. Weiterhin werden Studierende in die Lage versetzt, mit modernen Softwaresystemen umzugehen und im Rahmen eines Projektes ein ausgewähltes Ingenieurbauwerk computergestützt zu entwerfen, zu konstruieren, zu berechnen und zu visualisieren.

Inhalt:

  • Parametrische Modellierung, Freiformmodellierung
  • BIM-Reifegrade (Maturity Levels)
  • Levels of Development (Level of Information, Level of Geometry)
  • Industry Foundation Classes (IFC, inkl. Infrastruktur) und Building Collaboration Format (BCF)
  • BIM-Abwicklungsplan (BAP)
  • Beispielhafte Softwaresysteme für den durchgängigen Informationsfluss im Planungsprozess von Ingenieurbauwerken

Weitere Informationen finden Sie über die Lernplattform Moodle.