Dr.-Ing. Dr. h.c. Heiko Kirschke

Dr.-Ing. Dr. h.c. Heiko Kirschke
Lehrbeauftragter

Büro: Coudraystraße 7, Raum 516
E-Mail: heiko.kirschke[at]uni-weimar.de

Beruflicher Werdegang

Nach meinem Ingenieurstudium sind aus beabsichtigten 4 Jahren Weimar über 30 Jahre arbeiten und leben in der Klassikerstadt geworden.

1970 - 1975Diplom-Ingenieur am Moskauer Bauingenieurinstitut (UdSSR, heute Moskauer Staatlichen Bauuniversität (MGSU))
1975 - 1979wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Mathematik, Bereich Mathematische Methoden der Mechanik
1977 - 1978Fernstudium Fachübersetzer (Russich - Deutsch) im Bauwesen an der TU-Dresden
1979 - 1985wissenschaftlicher Sekretär des Rates für Anwendung der Mittel der Rechentechnik, Koordinierung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit (RGW) auf dem Gebiet der Anwendung der Mittel der Rechentechnik in Lehre und Forschung
1981 - 1985Promotion "Nichtlineare Berechnung von Stahlbetonscheiben" an der HAB Weimar (heute Bauhaus-Universität Weimar)
1986Gastdozentur an der Universität Maputo (Mocambique), Lehre Stahlbeton und Bauinformatik
seit 1987wissenschaftlicher Oberassistent an der Bauhaus-Universität Weimar
1999Gastdozentur an der Universität Maputo (Mocambique), Lehre Bauinformatik
2011, 2012Gastdozentur an der Moskauer Bauuniversität (MGSU), Lehre Bauinformatik
2014Ehrendoktorwürde  der Moskauer Staatlichen Bauuniversität (MGSU)
2017, 2018Gastprofessor an der Moskauer Bauuniversität (MGSU), Lehre Bauinformatik