Aktuelles

Erstellt: 21. September 2021

Radentscheid Weimar

Noch bis zum 18.12.2021 habt ihr die Möglichkeit, an der Unterschriftensammlung des Radentscheids Weimar teilzunehmen und euch so für eine fuß- und fahrradfreundlichere Stadt Weimar einzusetzen.

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt kann das Thema Verkehr nicht ausgeklammert werden. Die Mobilitätskonzepte vieler Städte sind noch immer zu sehr auf den motorisierten Individualverkehr ausgelegt und räumen dem Radverkehr nur eine nebensächliche Stellung ein. Dabei ist Radfahren nicht nur aktiver Klimaschutz, sondern auch ein effizientes Fortbewegungsmittel, bietet Unabhängigkeit, ist sehr gesund und macht zudem Spaß. Weimar bietet u. a. durch seine kurzen Wege großes Potential für nachhaltige und klimafreundliche Verkehrsmittel, die derzeitige Radinfrastruktur und das Mobilitätskonzept der Stadt schöpfen dieses jedoch bei weitem nicht aus. Um Radfahren und Zufußgehen in Weimar ansprechender zu gestalten, muss eine sichere, komfortable und durchdachte Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur entstehen.

Vor diesem Hintergrund hat sich in Weimar eine bunt gemischte Gruppe zusammengefunden, welche sich ehrenamtlich für eine nachhaltigere Mobilität in Weimar einsetzt und in diesem Zuge den Radentscheid Weimar erwirkt hat. Dieses Bürger*innenbegehren bietet die Möglichkeit, Forderungen für eine bessere Radinfrastruktur an eine Stadt zu stellen. Es werden (innerhalb des rechtlichen Rahmens erfüllbare) verkehrspolitische Ziele erarbeitet, welche der Stadt vorgelegt werden. In Weimar reichen diese Forderungen von einem durchgängig befahrbaren Radverkehrsnetz über die generelle Sicherheit der Radwege bis hin zu ausreichend vielen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Der Erfolg des Radentscheids hängt von der Unterstützung der Bürger*innen Weimars ab, also setzt fleißig eure Unterschrift unter die Forderungen und helft so, eure Stadt lebenswerter zu machen.

Weitere Informationen zum Radentscheid sowie Sammelstellen und Einwurfpunkte für eure Unterschrift findet ihr unter: www.radentscheid-weimar.de, auf allen gängigen Social Media-Kanälen oder beim engagierten Team des Radentscheids, welches derzeit in Weimars Straßen unterwegs ist.