4. Tag des Baubetriebs

"Nachtragsmanagement in Praxis und Forschung"

am Dienstag, den 14. März 2006

Tagungsprogramm:                                         »» Tagungsband

10.00Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. H.-J. Bargstädt M.Sc., Leiter der Professur Baubetrieb und Bauverfahren
Nachtragsjägerei und Akquisition, eine unmögliche Symbiose?
Dipl.-Ing. Bernd Köppel, W. Markgraf GmbH & Co KG Bauunternehmung
Transparenz im Änderungsmanagement - ein Vorteil für alle Vertragspartner?
Prof. Dr.-Ing. Ullrich Bauch, Kaiser Baucontrol Ing.-Ges. mbH
Änderungsmanagementsysteme bei komplexen Projekten – Paradigmenwechsel beim Claimmanagement
Dr. jur. Klaus Eschenbruch, Partner der Kapellmann und Partner Rechtsanwälte
Systematischer Kompetenzaufbau durch gezielte Weiterbildung
Dr.-Ing. Ulrich Wolff, Weiterbildungs-Akademie an der Bauhaus-Universität Weimar
12.30Mittagspause
13.30Der Bauvertrag sagt dazu leider nichts! – Was tun?
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt M.Sc., Bauhaus-Universität Weimar
Workflow-Management in der Baupraxis
Jun. Prof. Dr.-Ing. Markus König, Bauhaus-Universität Weimar
Integration von Informationsprozessen auf der Basis von Nemetschek Technologien
Dr.-Ing. Petra von Both, Nemetschek Technology - Strategisches Produktmanagement Collaboration
15.45Kaffeepause
Präsentation von ausgewählten Software-Produkten zur Unterstützung des operativ tätigen Bauleiters
Dr.-Ing. Petra von Both und Mitarbeiter, Nemetschek Technology
17.00Ende der offiziellen Veranstaltung


Die Tagung richtete sich an Geschäftsführer, Projektleiter, Bauleiter und Projektsteuerer in Planung und Ausführung.

Veranstalter:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen

Professur Baubetrieb und Bauverfahren
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt M.Sc.

Juniorprofessur Theoretische Methoden des Projektmanagements
Jun. Prof. Dr.-Ing. Markus König

Veranstaltungsort:

Bauhaus-Universität Weimar
Hörsaal B, Marienstraße 13