Tag des Baubetriebs<br>an der Bauhaus Universität Weimar

Prozesssteuerung - Projektleitung - Dienstleistung

am Freitag, den 7. Juli 2000

Die Veranstaltung richtete sich an Vertreter aus Baubetrieben, Ingenieur-, Planungs- und Projektsteuerungsbüros,  Bauverwaltungen und Bauträger und hatte das Ziel, den erreichten Stand in der Praxis zu repräsentieren sowie Visionen und Lösungsansätze für die weitere Entwicklung in der Zukunft zu vermitteln.

Programm:

09.00Begrüßung und Eröffnung
Rektor der Bauhaus-Universität Weimar
Leiter der Professur Baubetrieb und Bauverfahren Prof. Dr.-Ing. H.-J. Bargstädt
09.15Geschichte der Bautechnologie an der Bauhaus-Universität Weimar
Prof. Dr.-Ing. habil. K.-D. Röbenack
09.30Moderne Fertigungsmethoden im Brückenbau am Beispiel der Bogenherstellung über die Wilde Gera
Dipl.-Ing. W. Hörnig, GF Adam Hörnig Baugesellschaft GmbH & Co., NL Weimar
Baustellenmanagement-Konzept "Feste Warnowquerung Rostock"
Dipl.-Ing. U. Lemcke; GF INROS Planungsgesellschaft mbH, Rostock
Bewährte Projektsteuerung für die ICE-Neubautrassen - Ingenieuraufgaben an der ICE-Strecke Erfurt-Nürnberg
Dr.-Ing. T. Gartung, IPM Ingenieurgesellschaft für Projektmanagement, Braunschweig und Erfurt
10.45Kaffeepause
11.15Zukunft des Bauens aus der Sicht eines industriellen Baubetriebs
Dipl.-Ing. U. Frerichs, GF Imbau Industrielles Bauen GmbH, Neu-Isenburg
Vision des Bauherrn und Realität des Bauens - Projektleitung und Bauingenieur als Vermittler
J. Mayrl, Geschäftsführer d. H.F.S. HYPO-Fondsbeteiligung f. Sachwerte GmbH, München
Zusammenwirken der am Prozess Beteiligten bei komplexen Projekten
Dr.-Ing. M. Duft, Leiter der Geschäftsstelle Erfurt, HOCHTIEF building, NL Erfurt
12.30Mittagspause
13.30Sicherheit und Arbeitsschutz - integraler Bestandteil der Arbeits- und Prozessvorbereitung
Dr.-Ing. D. Weiß, Leiter Amt für Arbeitsschutz, Suhl
Qualitätssicherung durch baubegleitende Prüfungen
Dipl.-Ing. J. Bücker, TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg, Leiter Fachbereich Bautechnik, Köln
Bauschäden im Wohn- und Gewerbebau - eine thüringer Bestandsaufnahme und Ansätze zu Lösungen
Dipl.-Ing. L. Dannecker, Sachverständigenbüro Dannecker, Weimar
14.45Kaffeepause
15.15Podiumsdiskussion zum Thema "Die Zukunft unserer mittelständischen Bau-Wirtschaft"
Referent Wirtschaftsministerium,
Präsident Baugewerbeverband,
Präsident Ingenieurkammer
16.20Schlusswort
16.30Ende der offiziellen Veranstaltung