Alumni

Im Rahmen der 14. Europäischen Sommerakademie wurde unter fachlicher Leitung von Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt vom 14. bis 18. August 2006 ein fünftägiges Seminar „Bauen im Bestand“ für Studierende und Alumni veranstaltet. Es gab einen Überblick über das Gebiet und befasste sich nach einer Einführung mit Bauzustandserfassung, Bauwerksmonitoring, Baustellenorganisation und Bauen unter Betrieb sowie Fragen des Arbeitsschutzes auf Bestandsbaustellen und des Brandschutzes im Bestand.

Eine Exkursion nach Dresden brachte den Teilnehmern Informationen und lebendige Eindrücke von aktuellen Bestandsbaustellen:

  • Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche
  • Sanierung und Revitalisierung des Dresdener Hauptbahnhofes
  • Sanierung und Umbau des Dresdener Schlosses

Eine weitere Exkursion zum Atrium Weimar zeigte den Teilnehmern ein Beispiel der Revitalisierung umfangreicher Bausubstanz im Zentrum der Stadt.
 

Beim Expertenseminar Bauen im Bestand 2006, an dem auch vier Alumni aus Vietnam teilnahmen, entstand die Idee noch mehr ehemalige Studenten und Aspiranten zu kontaktieren, am besten vor Ort. Sie bekleiden heute wichtige Funktionen in Wirtschaft, Forschung und Politik, fühlen sich eng mit Deutschland und ihrer Alma Mater verbunden, und ihre Kinder stehen jetzt vor der Wahl des Studienortes. Nicht wenige wollen in die Fußstapfen ihrer Eltern treten.

Gestützt auf die über lange Zeit gewachsenen sehr guten Kontakte, beabsichtigt die Bauhaus-Universität Weimar, mehr vietnamesische Studenten und Absolventen für ein Studium oder eine Promotion gewinnen. Als wirtschaftlich aufstrebendes Land verfügt Vietnam über ein hohes Potenzial motivierter Studienbewerber. Das Interesse am Hochschulstandort Deutschland zu wecken, war Ziel einer 14-tägigen Summer School an der Hanoier Universität für Bauwesen Diese Summer School sollte den Teilnehmern, ähnlich der Bauhaus-Sommerakademie, ein umfangreiches und vielseitiges Kursprogramm mit Exkursionen, kulturellen Veranstaltungen, Diskussions- und Fragemöglichkeiten bieten, sie für ausgewählte Schwerpunkte sensibilisieren und für ein Studium in Weimar begeistern.

Deshalb wurde Frau Dipl.-Ing. Karin Ailland beauftragt, entsprechende Anträge beim DAAD zu stellen, was sie auch akribisch und erfolgreich tat.

Im November 2006 weilte Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt M.Sc. als Dekan der Fakultät Bauingenieurwesen gemeinsam mit Dr.-Ing. Bernd Ufer, Dezernent des International Office, an der Universität für Bauwesen Hanoi in Vietnam (Hanoi University of Civil Engineering – HUCE). Es war nicht der erste Besuch aus Weimar, denn beide Universitäten verbinden langjährige gute Beziehungen, die seit 1979 durch einen Partnerschaftsvertrag untermauert sind. Während des Besuchs unterzeichnete der Rektor der HUCE einen Vertrag (Memorandum of Understanding) zur Ausbildung vietnamesischer Studenten an der Bauhaus-Universität Weimar. Zudem wurde mit dieser Reise die Sommer-Präsenz 2007 der Fakultät Bauingenieurwesen in Hanoi vorbereitet.

Dementsprechend begaben sich Prof. Bargstädt, Prof. Steinmetzger, Frau Ailland und Frau Hegewald im Sommer 2007 auf die Reise nach Hanoi. Für Prof. Steinmetzger war es nicht das erste Mal; er weilte erstmals 1984 als Gast an der damaligen Hochschule für Bauwesen Hanoi. Seine Kenntnisse des Landes und die umfangreiche Hilfe seiner mitreisenden vietnamesischen Frau Ngô Nguyêt Tuê erleichterten die Herstellung von Kontakten und die Gestaltung der Rahmenbedingungen.

Neben der Bewältigung des vorgesehenen Sommerschul- und Alumni-Programms konnten durch Exkursionen und zahlreiche persönliche Kontakte auch die landeskundlichen Kenntnisse vertieft werden. Bleibt nun die Hoffnung auf eine fruchtbare Fortsetzung dieser Initiative zum Nutzen beider Universitäten.

Fotos Steinmetzger:

1 Gespräch mit Dr. Thanh zur Vorbereitung der Vorträge
2 Gespräch mit Frau Kiem von der Abteilung für internationale Zusammenarbeit
3 Fachgespräch im Baubetrieb Nr. 4 Hanoi gemeinsam mit Alumni der BU Weimar
4 Pause auf der Baustelle während einer Exkursion in die Provinz Ha Tây

Fotos: Prof. Dr. R. Steinmetzger

DAAD: Alumni-Aktivitäten deutscher Hochschulen mit Entwicklungsländern, Projekte 2004 bis 2007/08
DAAD: Alumni Activities of German Universities with Develoing Countries, Projects 2004 until 2007/08

Anliegen und Programm

Regelmäßige Alumnitreffen dienen der Kontaktpflege mit unseren Absolventen, der Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit befreundeten Universitäten und dem Erfahrungsaustausch.

Das Treffen 2009, welches durch die Professur Baubetrieb und Bauverfahren betreut wurde, stand unter dem Themenschwerpunkt "Modellierung und Simulation von Bauprozessen".

Zum Programm gehörten Vorträge zu den Themen

  • Neues von der Bauhaus-Universität / 90 Jahre Bauhaus
  • Grundlagen zur Modellbildung im Bauen, insbesondere bei Bauprozessen
  • Lifecycle Kosten und Facility Management
  • Theorie und Praxis der Projektentwicklung
  • Einweisung in das Simulationsprogramm eMPlant
  • Training mit dem Simulationsprogramm eMPlant
  • Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Weimar
     

Gäste aus der Republik Jemen

An der Professur Baubetrieb und Bauverfahren weilten im Mai Gäste aus der Republik Jemen, zwei ehemalige Angehörige unserer Universität.

Sie stellten sich mit Vorträgen vor:

Vortrag
Gruppenbild mit der Delegation