apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf Steinmetzger

Professur Baubetrieb und Bauverfahren
Bauhaus-Universität Weimar
Marienstraße 7A

E-Mail: rolf.steinmetzger[at]uni-weimar.de

Lehrgebiete

  • Produktionstechnik
    (Grundlagen der Technologie, Baumaschinentechnik, Baumechanisierung, Bauverfahrenstechnik, Grundlagen der Systemtechnik und Modellierung)
  • Arbeitswissenschaften: Grundlagen des Arbeitsingenieurwesens
  • REFA im Baubetrieb
  • Sicherheit auf Baustellen

Beruflicher Werdegang

  • 1968: Abitur an der Thomasschule zu Leipzig
  • 1968: Facharbeiterabschluss als Diesellokschlosser am Bw Leipzig Hbf Süd
  • 1968 bis 1973: Studium am Moskauer Automobil- und Straßenbauinstitut (Staatliche Technische Hochschule)
    Dipl.-Ing. für die Konstruktion von Bau- und Straßenbaumaschinen
  • 1973 bis 1979: Ingenieur für Forschung und Entwicklung am Bau- und Montagekombinat Süd in Leipzig
  • 1977 bis 1981: Fernaspirantur am Moskauer Automobil- und Straßenbauinstitut bei  Prof. Dr. sc. techn. W.I. Balownjew
  • ab 1979: Wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät Bauingenieurwesen (Wissenschaftsbereich Technologie) der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar
  • 1985: facultas docenti
  • 1992: REFA-Lehrer beim REFA-Verband
  • 1996: Privat-Dozent
  • 2003: apl. Professor an der Professur für Baubetrieb und Bauverfahren
  • ab 1.9.2015 im Ruhestand, weitere Tätigkeit als Lehrbeauftragter
     
  • Diplom (1973) bei Prof. Dr. sc. techn. W.I. Balownjew
    Thema: Planierraupe auf der Basis eines 330 PS-Raupentraktors
  • Promotion A (1981)
    Thema: Analyse, Effektivitätsbeurteilung und Parameterentwicklung von Mehrzweckbaumaschinen für Erdarbeiten geringen Umfangs unter vorgegebenen Realisierungsbedingungen (in russisch)
  • Promotion B (1990 = Habilitation an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar)
    Thema: Grundlagen der Erarbeitung und Bewertung bautechnischer Lösungen unter besonderer Beachtung arbeitswissenschaftlicher Aspekte - am Beispiel des Auslandsbaus