Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Nach Anfertigung und Verteidigung der Masterarbeit verleiht die Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar den akademischen Grad »Master of Science« (M. Sc.).

Der Absolvent der Vertiefungsrichtung archineering erhält nach erfolgreichem Studium den Abschluss »Master of Science – Vertiefungsrichtung archineering«. Für diesen Abschlussgrad muss der Student umfangreiche Entwurfsaufgaben bearbeiten. Eine Vielzahl von Vorlesungs- und Seminarangeboten sind zu belegen und mit einer Fachprüfung abzuschließen.

Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiengangs archineering sind qualifiziert für die Arbeit in Architektur- und Planungsbüros. Konkrete Einsatzfelder innerhalb der erufspraxis finden sich beispielsweise im statisch-konstruktiven Entwurf des anspruchsvollen Ingenieurhochbaus.