Experimentelle Werkstätten Architektur

Aufgabe der Experimentellen Werkstätten Architektur ist es, die Lehre und Forschung der Universität zu unterstützen, indem sie wirksam Arbeitsumgebungen, Werkzeuge und spezifisches Wissen bereit stellen. Die Einbeziehung der Werkstätten in die Ausbildungsinhalte der Studierenden ist ein fester Bestandteil des Ausbildungskonzeptes der Bauhaus-Universität Weimar und entwickelt sich entsprechend der Studieninhalte stetig weiter. Dabei hat sich eine fakultätsübergreifende Arbeitsweise herausgebildet. Die Werkstätten werden durch Studierende und Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen aller Fakultäten genutzt.

Die Experimentellen Fotowerkstätten bieten in der Amalienstraße 13 ein Fotostudio, eine Dunkelkammer und ein digitales Bildlabor.

mehr
Studentin bei der Arbeit

Die Werkstätten der EWA (Experimentelle Werkstätten Architektur) bieten Studierenden die Möglichkeit, an verschiedenen Maschinen ihre Modelle zu fertigen.

mehr

Das Lichtstudio bietet Ihnen Werkzeuge für die Umsetzung von Lichtplanungen für den Außen- und Inneneinsatz. 

mehr

Grundtechniken des plastischen Gestaltens werden hier im Rahmen von Seminaren vermittelt.

mehr