Konferenzen

Die regelmäßigen Urbanistik-Konferenzen werden von der Studiengangsleitung organisiert und ausgerichtet. Teilnehmer_innen der Veranstaltung sind Studierende und Lehrende des Studienganges sowie Lehrende der Partneruniversitäten. Diese Veranstaltungsform dient dem interkulturellen und fachlichen Austausch. Auf diese Weise wird ein umfassendes Bild über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Planungskulturen vermittelt. Gleichzeitig erhalten die Studierenden einen Einblick in die Planer_innen-Ausbildung der Partneruniversitäten.

Blockweise finden auch Workshops statt, in denen deutsche und ausländische Studierende sich intensiv mit einer bestimmten Fragestellung auseinandersetzten, beispielsweise Segregation (Workshop „Auto-Konstruktion“, Kooperation mit UNAM México Ciudad) oder öffentlicher Raum (Workshop „Raum und Planung“, Kooperation mit der Tongji University Shanghai).

Mehr über die Konferenzen hier:

 Im Wintersemester 2013/2014 fand die dritte Konferenz mit dem Thema „Urbanistik in Nordeuropa“ statt, Dokumentation folgt.