Projektmodul | Hietalahden Kylpylä

Stadtbad in Helsinki

Projektmodul | Entwurfsprojekt Master Architektur (12CP), Master-Thesis

Entwurf eines kleinen Stadtbades an einem der zentralen Plätze Helsinkis, gegenüber der Markthalle am Hietalahden. Der zum Wasser hin offene Platz ist durch eine recht heterogene Bebauung aus unterschiedlichen Epochen geprägt. Neben der typologischen Rolle des Hauses im Stadtraum wird in diesem vielschichtigen Kontext die Angemessenheit der architektonischen Bildsprache eine besondere Rolle spielen. Daher wird das Entwurfsprojekt durch das Begleitseminar "Anähnlichungen" am Lehrstuhl für Denkmalpflege und Baugeschichte, Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier ergänzt.

Die Bearbeitung erfolgt in vier aufeinander aufbauenden Arbeitsschritten in der Regel in Zweiergruppen. Digitale Präsentationsformate im Plenum werden durch individuelle Projektbesprechungen in Präsenz ergänzt.

Über die Professur werden vorab 5 Entwurfsplätze vergeben. Bewerbung per Portfolio (analog oder digital) bis spätestens 14.10.2020 an Juliane Steffen (juliane.steffen[at]uni-weimar.de).