Grundschule am Lene-Voigt-Park

  • Die Schule als Institution und Baustein im Stadtgefüge ist ein Ort, der Wissen, soziale Kompetenz und Erfahrungen vermittelt. Sie prägt, ganz entscheidend, die Entwicklung des einzelnen Individuums das sie besucht. Als Teil des städtischen Quartiers ist sie nicht nur Bildungseinrichtung, sondern auch sozialer Treff- und Anlaufpunkt. Im Wintersemester 18/19 begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach architektonischen Antworten auf die gegenwärtige Entwicklung im Schulbau. Nutzungen wie die Schulmensa, ein Hort oder der Ganztagesbereich werden neben der Sporthalle und den rein schulischen Funktionen als Chance begriffen, neue, eigenständige, dezidiert architektonische, Häuser zu denken, die wieder als Bausteine der Stadt gelesen werden können und sollen.