Haus für die Laurence-Sterne-Gesellschaft

  • Für eine literarische Gesellschaft, der, in Anlehnung an ihren Namensgeber, ein gewisser Hang zur Skurrilität nicht abzusprechen ist, soll in Weimar ein Clubhaus entworfen werden – eine nicht anspruchslose Aufgabe, bei der es unter anderem um die organische Verbindung unterschiedlichster Raumtypen gehen wird, daneben auch um Treppen, Außenräume, Sammlungen, Weinkeller u.a.m. Besonderes Augenmerk wird auf das genaue Arbeiten an einer angemessenen Atmosphäre zu legen sein.