Centre for Documentary Architecture

2015
Foto: Ines Weizman, 2015

Das Centre for Documentary Architecture (CDA) ist ein interdisziplinäres Projekt, das Gebäude und gebaute Umgebung als Dokumente und Archive begreift, in die Geschichte eingeschrieben ist. Das CDA ist ein Zusammenschluss von Architekten, Filmemachern, Künstlern, Historikern und Theoretikern, die sowohl gemeinsam als auch individuell an Forschungsprojekten in umstrittenen Räumen oder Zeiten, in denen Architektur als ein Zeugnis von politischen Beziehungen und Veränderungen dient. Die Analyse konzentriert sich dabei auf die Materialität von Architektur, welche wir durch digitale Recherchetechniken in Beziehung zu Archiven, Plänen, Zeichnungen, Fotografien, Filmen, Literatur und sozialen Medien setzen. Die Projekte umfassen unter anderem Publikationen, Ausstellungen, Filme, mediale Projekte und öffentliche Installationen.

Webseite: http://documentary-architecture.org

Foto: Ines Weizman, 2015