Aktuelles Institut | News Institute

Erstellt: 22. August 2019

Einladung: "Design Research for Urban Landscapes – Theories and Methods" am 27. August 2019 im Rahmen der Humboldt-Festwoche

"Design Research for Urban Landscapes" - was würde Humboldt dazu sagen? BOOK LAUNCH DISCUSSION

Auf der Festwoche der Humboldt Universität Berlin zum Humboldt Jahr wird am 27.08.2019 das Buch „Design Research for Urban Landscapes – Theories and Methods“ vorgestellt. Das Buch entfaltet theoretisch, anwendungsbezogen und in vielen Beispielen, wie eine dem oben skizzierten Humboldt´schen Wissenschaftsverständnis folgende  raumbezogene Wissenschaft als entwurfsorientierte Forschung in Landschaft, Architektur, Stadt und Region aussehen kann. Diese könnte wertvolle Ideen und Impulse geben für eine kontextuelle, transdisziplinäre und anwendungsbezogene Modus 2-Wissenschaft (Nowotny et al. 2004: Wissenschaft neu denken) oder eine transformative, mit Reallaboren und Realexperimenten arbeitenden Modus 3-Wissenschaft (Schneidewind/ Singer-Brodowski 2013: Transformative Wissenschaft, S.124).

27. August 2019, 16 Uhr, Humboldt-Universität zu Berlin, Raum 2097, Unter den Linden 6, 10117 Berlin

16:00 Get-together und Begrüßung, Prof. Dr. Dr. Sabine Kunst

16:30 Gedanken zu „Design Research for Urban Landscapes“, Prof. Dr. Hille v. Seggern, Prof. Dr. Martin Prominski

17:00 What would Humboldt do? Wissenschaft aus der Bewegung und der aktuelle Wandel im Wissenschaftsverständnis, Prof. Dr. Ottmar Ette, Uni Potsdam

17:30 War Humboldt Entwerfer?, Prof. Dr. Sigrun Langner (Navigieren) Prof. Dr. Lisa Diedrich (Travelling Transect), Prof. Dr. Henrik Schultz (Wandern)

18:00 Buchvorstellung, Prof. Dr. Hille v. Seggern, Prof. Dr. Martin Prominski