»Arttrace«. Visualisierung der Ausstellungsarchitektur auf dem Weimarer Marktplatz. Entwurfsverfasser: Lea Brugnoli, Ulysse Fontaine, Dechang Fu, Hala Ghatasheh, Asha Nariyambut Murali, Maria José Landeta Valencia
»Arttrace«. Visualisierung der Ausstellungsarchitektur auf dem Weimarer Theaterplatz. Entwurfsverfasser: Lea Brugnoli, Ulysse Fontaine, Dechang Fu, Hala Ghatasheh, Asha Nariyambut Murali, Maria José Landeta Valencia
»Der Bogen«. Entwurfsverfasser: Mahmoud Adam, Bora Bayidir, Roy Müller, Tobias Mathes
»System Cubet«. Entwurfsverfasser: Olaf Kammler, Jeannette Sesselmann, Iremnur Tokac, Mu Chen, Feng Kann, Chen Shuyan
Erstellt: 01. März 2016

»Summaery. Oberlichtsaal. Gallery.2019« auf europäischer Fachmesse in München zu sehen

Das Projekt »Summaery. Oberlichtsaal. Gallery. 2019«, entstanden im Wintersemester 2015/16 an der Fakultät Architektur und Urbanistik, wird zur europäischen Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign »Farbe Ausbau & Fassade 2016« vom 2. bis 5. März 2016 in München gezeigt.

Im Semesterprojekt sind temporäre Ausstellungsarchitekturen entstanden, die 20 Studierende aus elf Ländern im Masterstudiengang MediaArchitecture entwickelt, realisiert sowie an verschiedenen Standorten erprobt haben. Die Bauten bilden einen Rahmen für die Präsentation unterschiedlicher künstlerischer Formate. Zugleich laden sie die Besucherinnen und Besucher zur Interaktion ein, zum Beispiel mit Inhalten zur Bauhaus-Geschichte. Neben Modellen in den Maßstäben 1:20, 1:10, 1:2 und 1:1 sind animierte 3D-Modelle zu sehen, die die Architekturen in Stadträumen zeigen. Mehrere Videos dokumentieren den mehrmonatigen Entwurfsprozess.

Ausgangspunkt für die Überlegungen zur Architektur war der Oberlichtsaal im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar, ein zentraler Raum der Universität. Diesen in einer Achse von zwei Metern modular zu denken und neu zu interpretieren, war Aufgabe des Semesterprojektes. Zahlreiche Industriepartner haben für die Umsetzung Materialien und Technologien bereitgestellt bzw. diese gemeinsam mit den Studierenden entwickelt. Das Projekt markiert einen ersten Schritt auf dem Weg zum Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019. In den kommenden Semestern werden die temporären Ausstellungsarchitekturen weiterentwickelt. Eine Achse wird schon zur summaery, der Jahresausstellung der Bauhaus-Universität Weimar Mitte Juli, im Maßstab 1:1 neu zu sehen sein.

 

Betreuer des Semesterprojektes: Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Des. Bernd Rudolf, Professur Bauformenlehre, Prof. Dipl.-Ing. Andreas Kästner, Professur Darstellungsmethodik, Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Sabine Zierold, Professur Darstellungsmethodik, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ruth, Professur Tragwerkslehre.

Beteiligte Studierende: Mahmoud Adam, Bora Bayindir, Lea Brugnoli, Mu Chen, Ulysse Fontaine, Dechang Fu, Hala Ghatasheh, Kasra Hasandokht, Olaf Kammler, Feng Kan, Stephan Kriegleder, Ka Man Lam, Tobias Mathes, Mahgol Motalebi, Asha Nariyambut Murali, Roy Müller, Janette Sesselmann, Chen Shuyan, Iremnur Tokac, Maria José Landeta Valencia.

Sponsoren: Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Bundesverband der Gipsindustie e.V., Gesellschaft zur Förderung des Stuck-, Putz-, Trockenbaugewerbes mbH (GeFS), Mehler Texnologies, Mero, Saale-Holz, Pollmeier, Hettich, System 2040.

Für Rückfragen steht Ihnen Gabriela Oroz, Referentin für Fakultätsmarketing, Fakultät Architektur und Urbanistik gern zur Verfügung: Telefon +49 (0) 36 43 / 58 31 15, E-Mail:gabriela.oroz[at]uni-weimar.de.