Teehaus (Zeichnung: Leslie Rahel Majer)
Erstellt: 24. Mai 2018

Zwei Weimarer Absolventen im »Young Talent Architecture Award« nominiert

Mit Nick Chadde und Leslie Rahel Majer haben es zwei Weimarer Alumni auf die Shortlist im diesjährigen »Young Talent Architecture Award« geschafft. Die an der Professur Entwerfen und komplexe Gebäudelehre entstandenen Abschlussarbeiten der beiden Absolventen zählen zu den 40 besten Arbeiten, die eine internationale Jury aus 334 Einreichungen von 118 Universitäten aus 99 Städten in 34 Ländern ausgewählt hat.


Stadtbad in Zürich, saniert von Ernst Niklaus Fausch Partner AG (Copyright: Wüstenrot Stiftung, Foto: René Hartmann)
Erstellt: 24. Mai 2018

Ausstellung zum Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung in Weimar eröffnet am 5. Juni 2018

Vom 5. Juni bis 1. Juli 2018 sind an der Bauhaus-Universität Weimar herausragende Beispiele zum Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz aus dem Wettbewerb 2017 der Wüstenrot Stiftung zu sehen. Insgesamt 51 Tafeln zeigen Arbeiten von Architekturbüros aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Jury bewertete auch städtebauliche und architektonische Qualitäten sowie ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit der 748 Einreichungen.


Modell Berlin-Buch, Foto: Luise Daut, Momoko Yasaka, Maximilian von Zepelin
Erstellt: 23. Mai 2018

Ausstellung »Some Investigations in Collective Form« zeigt Arbeiten in Berlin

Die Ausstellung »Some Investigations in Collective Form« beschäftigt sich mit neuen Wohnformen und Orten für die Gemeinschaft in der Berliner Außenstadt. Sie steht im Zusammenhang mit dem einjährigen Lehrforschungsprojekt »Tokyo Research Project« der Professur Entwerfen und Wohnungsbau an der Bauhaus-Universität Weimar und reflektiert zuvor formulierte Themen in Vorbereitung einer Reise nach Japan sowie die dort gewonnenen Erkenntnisse.


Buchcover
Erstellt: 22. Mai 2018

Buchpräsentation und Vortrag »Utopie und Realität« am 14. Juni 2018

Das Bauhaus-Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Planung der Bauhaus-Universität Weimar stellt am 14. Juni 2018 in Erfurt den sechsten Band der Reihe »Forschungen zum baukulturellen Erbe der DDR« vor.


Foto: Julia Simon
Erstellt: 22. Mai 2018

Zwischenpräsentation von Promotions-Forschungsarbeiten an der Juniorprofessur Architekturtheorie

Diese Ausstellung stellt Fallstudien zu Promotionsarbeiten vor, die derzeit an der Juniorprofessur für Architekturtheorie betreut werden.


Erstellt: 19. Mai 2018

»Unbuilding Walls«: Vortrag von Lars Krückeberg zum Deutschen Pavillon auf der diesjährigen Architekturbiennale

Mit Lars Krückeberg (Büro GRAFT) ist ein Vertreter aus dem diesjährigen Kuratorenteam des deutschen Pavillons für die Architekturbiennale Venedig am 31. Mai 2018 an der Fakultät Architektur und Urbanistik zu Gast.


V.l.n.r. Christian Stangassinger, Kamera - Marie Hacke, »Anni« - Gregor Schnitzler, Regie - Ulrich Brandhoff, »Juppi« - Julia Riedler, »Dörte« - Alicia von Rittberg, »Lotte« - Noah Saavedra, »Paul«
Erstellt: 18. Mai 2018

UFA FICTION dreht Eventfilm über das frühe Bauhaus in Weimar

Für ihren Bauhaus-TV-Eventfilm dreht die UFA FICTION am Donnerstag, 24. Mai, auch einige Szenen an der Bauhaus-Universität Weimar. Im Mittelpunkt steht die junge Kunststudentin Lotte Brendel, gespielt von Alica von Rittberg, die den Zuschauer durch die Jahre des Bauhauses in Deutschland führt – von der Zeit kurz nach der Entstehung bis zur drohenden Auflösung durch die Nationalsozialisten.


Der Thüringer Klima-Pavillon am Weimarer Beethovenplatz (Copyright: ThEGA, Foto: Matthias Eckert)
Erstellt: 14. Mai 2018

Wissenschaftliches Kolloquium mit Sustainable Weimar Café im Klima-Pavillon am 23. Mai 2018

Das bauhaus-institut für experimentelle architektur (bauhaus.ifex) lädt für den 23. Mai 2018 zum sechsten ifex.kolloquium ein. Ort der wissenschaftlichen Veranstaltung ist der temporäre Klima-Pavillon des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz auf dem Beethovenplatz in Weimar.


Copyright: Bauhaus-Universität Weimar (Foto: Gabriela Oroz)
Erstellt: 14. Mai 2018

Auftakt der Veranstaltungsreihe »Sprechen über Architektur« und Finissage der Ausstellung »Concrete«

Architektinnen und Architekten stellen auch im Sommersemester 2018 wieder Positionen zur Architektur an der Bauhaus-Universität Weimar vor und setzen damit die erfolgreiche Gesprächsreihe »Sprechen über Architektur« des vergangenen Wintersemesters fort.


Erstellt: 11. Mai 2018

Publikation zur Bauhaus-Universität Weimar und der politischen Geschichte hinter ihrem Städtebau erschienen

Die Publikation »Die Bauhaus-Universität Weimar und die politische Geschichte hinter ihrem Städtebau« ist erschienen. Studierende im Masterstudiengang Urbanistik stellen darin ihre Ergebnisse und Erkenntnisse des gleichnamigen Forschungsprojekts aus dem Wintersemester 2017/18 an der Professur Raumplanung und Raumforschung vor.