Bauhaus-Universität Weimar service up

 

 
Fakultät Medien




Projekt Anaesthesia? Synaesthesia? Synthesizer!



Zielstellung

Arbeiten zur Kopplung multipler Sinneseindrücke sind durch die Fortschritte der Technologien und die Ästhetisierung der Lebenswelt auf zahlreichen Feldern verstärkt nachzuweisen. Nicht allein künstlerische Produktionen beherrschen die Szene, sondern auch Fragen der Produkt- und Umweltgestaltung schliežen sich dem Diskurs an. Neue Forschungsfelder wie Affective Computing entwickeln sich aus Bestrebungen, Mensch und Maschine zu versöhnen.

Das Projekt Visual VST Instrument soll in diesem Sinne weiter geführt werden: Neue Techniken der Klangerzeugung (z.B. Granularsynthese), lernfähige Schnittstellen und intuitive grafische Präsentationen werden in einem synästhetischen Synthesizer verschmelzen. Ein schmerzfreier Verlauf der Operation ist vorgesehen.


Organisation

Zeit und Ort des Plenums:
nach Absprache


Teilnehmer

(freies Projekt)


Lehrverantwortlicher

Dr.-Ing. Günther Schatter


Auswahl von Links

Weblog


Seminarvorträge Grundlagen

Technische Hinweise zum Vortrag

Die Vorträge sollen vorzugsweise als .ppt-Datei präsentiert und als frameloses .html-Datei incl. links dokumentiert werden.

Notiz:
Für die nachfolgenden Seminar-Ausarbeitungen haben ausschliesslich die Autoren die Verantwortung für alle urheberrechtlichen Fragen.

ThemaVortragDatum

Literatur



[home] [search] [up] [media]
last modified:, by Günther Schatter