Der Gute Film, 2. 

Wintersemester 99/oo, Mittwoch, 18 - 22 h, HS A (Lorenz Engell) 

 

4. Vorlesung (17. 11. 99): "Rashomon - Das Lustwäldchen"(Akira Kurosawa, 195o)

  

o. Einleitung.

1. Begrüßung und Rückblick. (Vor dem Film).

 

2. Einleitung, Ausblick (nach dem Film).

 

1. Die Wahrheit.

1. Das Paradox von den vielen Wahrheiten.

 

2. Wahrheit zwischen Offenheit und Verborgenheit.

 

3. Wahrheit und Kommunikation

 

4. Schluß

 

2. Die vier Geschichten.

1. Vorüberlegungen.

EINSPIELUNG: DIE DREI EBENEN

 

2. Die Varianten.

 

3. Die Bildgebungsverfahren der vier Varianten.

EINSPIELUNG: VARIANTE 1

EINSPIELUNG: VARIANTE 2

EINSPIELUNG: VARIANTE 3

EINSPIELUNG: VARIANTE 4

 

3. Paradoxien des Subjekts.

1. Unmöglichkeit des Subjektes.

 

2. Entsubjektivierende Bilder.

EINSPIELUNG:WOLKEN- UND WASSERBILDER

EINSPIELUNG: DEKADRIERUNGEN

 

3. Zusammenfassung, Schluß