Bauhaus-Universität Weimar serviceup
 

Fakultät Medien

sonstige Veranstaltungen


Vorlesungsverzeichnis

Projekte

Seminare

Fachkurse

Vorlesungen & Übungen

Workshops

Wochenplan

 

 

 

 

 


Prof. Dr. Charles Wüthrich

CoGVis/MMC Wissenschaftliches Cafe’ (Forschungskolloquium)
Das Cafe’ ist eine Vortragsveranstaltung, in der Präsentationen von Personen vorgestellt werden, die auf den Gebieten der CoGVis/MMC (Computergraphik, Visualisierung, Mensch-Maschine-Kommunikation) arbeiten. Mögliche Gegenstände für die Präsentationen sind:
· Projekte über Kurse auf Gebieten der CoGVis/MMC
· Übersichten über verfaßte Artikel
· Vorstellen von halbgebackenen Ideen, die gegrillt werden müssen
· Probelauf eines zu haltenden Vortrags
· Vorverteidigung eines Projektes für eine Doktorarbeit
· Probelauf eines Promotionsvortrags.
Das Vortragen und die Veranstaltungen sind obligatorisch für allen Angehörigen der Gruppe CoGVis/MMC und offen für alle weiteren interessierten Mitarbeiter und Studenten.

4 Kolloquium
Richtet sich an: M
Termine werden über Aushang bekanntgegeben.


Prof. Dr. Charles Wüthrich
Prof. Dr. Werner Bidlingmaier
Dr. Hans Werner Frenzel
Dipl.-Des. Marion Meyer
Dipl.-Ing. Jürgen Martens
Dipl.-Ing. Tobias Hofmann
Dipl.-Medienberaterin Anne Werthmann
Dipl.-Des. Thore Schmidt-Tjarksen

"Lernen in Entfernung"
"Lernen in Entfernung" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung, in der verschiedenste Bemühungen zu den Themen Teleteaching, Telelearning, Computer based (distance) education und vernetztes Arbeiten vorgestellt und diskutiert werden. Gegenstand des Kolloquiums sind u. a.: Technologien, Theorien, externe und interne Projekte, Entwicklung von Visionen (aus denen halbgebackene Ideen entstehen können, die dann gegrillt werden).

2 Kolloquium
Richtet sich an: alle Fakultäten
Turnus: zweiwöchig 4 Stunden


Claus Pias M. A.

[me’dien]^i
"Was heißt und zu welchem Ende studiert man Medienkulturwissenschaft?", lautet die Frage, die nicht nur die Fakultät Medien sich selbst zu beantworten sucht. Was sind Medien, was Kultur und was könnte die Wissenschaft einer Medienkultur sein? Nach den 14 Vorträgen des letzten Semesters werden, diesmal 14tägig, Vertreterinnen verschiedener Disziplinen die Reihe fortsetzen und über ihre Arbeiten sprechen, die Variationen möglicher Medienwissenschaften sind.
Angefragt sind Herta Wolf, Bettine Menke, Heide Schlüpmann, Gertrud Koch, Renate Lachmann, Elisabeth Lenk, Irmela Schneider, Eva Meyer, Christina von Braun, Sigrid Weigel, Erika Fischer-Lichte, Gabriele Brandstaetter und Barbara Vincken.

Vortragsreihe/V
Die einzelnen Vorträge sind öffentlich.
Mittwoch, 20.00 Uhr, 14tägig nach Aushang, Kinosaal, Bauhausstraße 15,
Der Besuch aller Vorträge kann als Vorlesung Medienkultur mit 1 SWS angerechnet werden.


Veranstaltungen des Studienganges Kulturmanagement der Hochschule für Musik "Franz Liszt"

Dr. Joachim Kreutzkam
2 S Kunst- und Kulturpädagogik in der Informationsgesellschaft

Dr. Joachim Kreutzkam
1 V Kunst, Wissenschaft und Religion - in welchem Verhältnis stehen ihre Orientierungsleistungen historisch und systematisch zueinander?

Dr. Joachim Kreutzkam
1 V Kulturphilosophische und anthropologische Grundfragen zur Wertorientierung in einer pluralistischen Gesellschaft

Ulrike Pech
2 S Haushalts- und Rechnungswesen

Dr. Josef Brandel
2 S Rechtsgrundlagen im Kulturbereich

Dr. Ingeborg Siggelkow
2 S Zeit und Kultur

Ulrike Ruschkowski
2 Projekt Künstlerisches Projekt

Dirk Schütz Claas Cordes
2 Projekt Zum Innovations- und Veranstaltungsmanagement

Dirk Schütz
2 S Die Renaissance der Schallplatte

Claas Cordes
2 S Führung und Organisationsentwicklung - Die Lernende Organisation


[home] [up] [service]
last modified Sunday, 23-August-98 , by Verena Keyserlingk