• Exkursion Weiterbildendes Studium Wasser und Umwelt - Kläranlage
  • Exkursion Flussbau
  • Exkursion Weiterbildendes Studium Wasser und Umwelt zur Goldisthal Talsperre

Herzlich Willkommen beim weiterbildenden Studium

Master of Science Fernstudium »Wasser und Umwelt«

Unser Fernstudium Wasser und Umwelt steht für hohe Qualität in der Lehre, hochwertige Studienunterlagen und enge Betreuung und Beratung der Studierenden.  Das Studium wird je nach Wunsch und Voraussetzungen mit dem international anerkannten Abschluss Master of Science (M.Sc.) oder einem Zertifikat abgeschlossen. Es richtet sich an Hochschulabsolventen und Fachkräfte die im Themenbereich Wasser und Umwelt tätig sind oder tätig werden wollen.

In den Akkreditierungsunterlagen 2013 schreiben die Gutachter zu unserem Studiengang:

„Der Fernstudiengang bietet gezielte Weiterqualifizierung im Bereich von Wasserbau, Wasserwirtschaft und Abfallwirtschaft für Ingenieure und Naturwissenschaftler. Durch die (optionale) Belegung von Vorbereitungsmodulen für fachfremde Bewerber/innen kann eine breit gefächerte Zielgruppe bei gleichzeitiger Sicherung eines einheitlichen Eingangsniveaus angesprochen werden. Eine intensive Betreuung und Beratung der Studierenden während der Selbststudienphasen ist sichergestellt. Jedes Modul umfasst eine einwöchige Präsenzphase, die nicht nur dem weiteren Lehrinput, sondern auch dem intensiven Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden dient und vielfältige weitere Aktivitäten wie z.B. Gruppenarbeiten und Exkursionen ermöglicht.“

 Wichtige Fakten zu Wasser und Umwelt:

  • Zertifizierter, voller 120 Leistungspunkte-Universitäts-Masterstudiengang,
  • bis zu 120 ECTS-CP studierbar,
  • Anerkennung von Vorleistungen möglich,
  • günstiger Master of Science (M.Sc.): Studienkosten nur ca. 6.000 Euro,
  • Zugang auch für Bachelorabsolventen mit "nur" 180 Leistungspunkten,
  • Studiendauer individuell anpassbar, zwischen 4 und 8 Semestern,
  • Urlaubssemester ermöglichen Studienpausen,
  • Kurse können auch einzeln als Weiterbildung mit Zertifikat belegt werden,
  • Spezielle, hochwertige für die Fernlehre entwickelte Lehrformate und eigene Lehrbücher, online und offline, keine losen Foliensammlungen oder dergleichen,
  • enge fachliche Betreung und Studienberatung mit flexibler Studienplanung,
  • individueller Studienplan mit wählbarem Vertiefungsgebiet,
  • Zugangsvorausetzungen zu einem anschließenden Promotionsverfahren können mit dem Master of Science erreicht werden.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns werktäglich an: 03643 58 4627!

Die Bauhaus-Universität Weimar bietet das berufsbegleitende Fernstudium »Wasser und Umwelt« mit Präsenzphasen seit 1996 Jahren an. Seit dem Sommersemester 2007 ist unser Masterstudiengang von der Ständigen Akkreditierungskommission (SAK) der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) grundsätzlich akkreditiert. Die Reakkreditierung erfolgte 2013.

Schlagworte: Weiterbildung, Erwachsenenbildung, Fernstudium, Berufsbegleitend, Online-Uni.
Themenfelder: Umwelttechnik, Umweltingenieurwesen, Umweltrecht, Wasserbau, Umwelt, Wasserversorgung, Abwasser, Industrieabwasser, Umweltschutz, Umweltmanagement, Siedlungswasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Flussbau, Nachhaltigkeit, Ökologie, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Bodenschutz, Altlasten, Hochwasserschutz.

Aktuelles

27.05.2016Pünktlich zur IFAT ist unser neuestes Fachbuch eingetrudelt: New Alternative Sanitation Systems (siehe Bild). Der zugehörige Kurs kann im Sommersemester 2017 nun in deutscher und englischer Sprache studiert werden.
22.03.2016Wasser und Umwelt auf der IFAT 2016 - der Weltleitmesse für Umwelttechnologien. Wir laden Sie auf den großen Gemeinschaftsstand der Hochschulen in Halle B0 ein. Gerne empfängt Sie das Team von Wasser und Umwelt am Stand der Bauhaus-Universität Weimar (BO.105/204) zum Gespräch. Insgesamt 50 Kostenlose Tagestickets können angefordert werden unter: info[at]bauing.uni-weimar.de (nach Verfügbarkeit und bevorzugt an unsere Studierenden!)
04.05.2016Die Infobroschüre für das kommende Winteresemester 2016/2017 ist fertig und kann hier heruntergeladen werden: Link.
02.12.2015Ankündigung: Derzeit befinden sich die Fachbücher "Abwasserbehandlung" und "Wasserversorgungstechnik" in der Überarbeitung. Für die im April startenden zugehörigen Kurse werden dann schon die neuen Bücher zum Einsatz kommen! (Update: Wir warten das Erscheinen des neuen A131 ab. Daher verzögert sich das Erscheinen des neuen Abwasserbuches bis voraussichtlich Oktober. Die Studierenden erhalten aber bereits die neuen Inhalte als lose Blattsammlung.)
18.06.2015Die Infobroschüre für das kommende Winteresemester 2015/2016 ist fertig und kann hier heruntergeladen werden: Link.
23.03.2015Wir haben eine neue Auflage "Rehabilitation von Rohrleitungen" fertiggestellt... Ab sofort bestellbar über unsere Webseite. Ladenpreis: 45,80EURO.
13.03.2015

Wir freuen uns über ein aktuelles Feedback eines Absolventen zu unserem Studiengang auf fernstudiumcheck.de!

09.03.2015Unsere Buchreihe erhält Zuwachs: Die Neuartigen Sanitärsysteme sind da! Zu beziehen über www.wbbau.de, Ladenpreis: 42EURO.
19.02.2015Die Landesgruppen des bdew und des DVGW haben freie Einladungen zum 20. Thüringer Wasserkolloquium in Erfurt und der Jahrestagung 2015 in Magdeburg zur Verfügung gestellt. Interessierte Studierende können diese vom Sekretariat Wasser und Umwelt erhalten.
11.02.2015Auf Grund hoher Nachfrage haben wir uns entschlossen den Kurs WW52 Abwasserbehandlung auch im kommenden Sommersemester 2015 anzubieten. Weitere Infos: Link.
30.01.2015Unsere neue Semesterbroschüre steht zum Download bereit. Hier klicken.
28.01.2015

Das Studentenwerk Thüringen hat eine neue Beitragsordnung herausgegeben (siehe dazu dieser Scan). Es wurde festgelegt, dass auch Fernstudierende nun reduziert beitragspflichtig sind (vorher nicht beitragspflichtig). Eine Befreiung vom Semesterticket ist vorgesehen. Pro Semester wird damit eine Mehrbelastung von 33,- Euro auf unsere Studierenden zukommen. Wir denken dies ist ein guter Kompromiss!

15.09.2014Verlängerte Einschreibemöglichkeit noch bis zum 30.09. !!
25.07.2014Unsere neue Semesterbroschüre ist fertig zum Download: Semesterbroschüre WS2014
24.06.2014

Änderung der Beitragsordnung des Studentenwerks Thüringen

Gute Nachrichten: im kommenden Wintersemster wird es doch keinen Semesterbeitrag für Fernstudenten geben! Alles bleibt wie gehabt, keine Semestergebühren!

Ältere Beiträge aus "Aktuelles"

25.04.2014Ankündigung: Derzeit befinden sich die Fachbücher "Abwasserbehandlung" und "Wasserversorgungstechnik" in der Überarbeitung. Für die im April startenden zugehörigen Kurse werden dann schon die neuen Bücher zum Einsatz kommen!
13.04.2014Wir haben die Einschreibung  für das Sommerstemester 2014 bis zum 31.03.2014 verlängert !
07.03.2014Informationen zur Präsenzphase des Kurses "WW41 - Flussbau"

Sehr geehrte Studierende,

kommenden Montag beginnt die Präsenzphase des WW41. Zu beachten ist dabei, dass die Veranstaltungen diesmal NICHT - wie sonst bei Herrn Holzhey üblich - in der Marienstr. sondern im Komplex Coudraystr. stattfinden werden (genauere Angaben finden Sie in FirstClass: (wbbaufc.bauing.uni-weimar.de/Login/WW-41/Forum%20WW-41/S001133A9-001133AB).

Bitte bringen Sie für die Exkursion am Mittwoch festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mit. Wir werden uns im Einzugsgebiet der Unstrut bewegen und u.a. den Helmepolder bei Sundhausen, die Baumaßnahme Pegel Oldisleben sowie das Schöpfwerk Reinsdorf besichtigen und dabei durch die TLUG Jena (www.tlug-jena.de) betreut.

Der "gesellige Abend" findet traditionell im Restaurant "El Burrito" (www.el-burrito.de) statt.

Bis dahin …
03.02.2014Zum 19. Thüringer Wasserkolloquium am 6. März 2014 haben wir zwei Ehreneinladungen für Studenten zu vergeben. Diese wurden uns von der DVGW - Landesgruppe Mitteldeutschland zur Verfügung gestellt. Interessenten melden sich bitte im Sekretariat Wasser + Umwelt. Die Landesgruppe möchte mit diesen Einladungen einen Betrag zur Förderung des ingeneurtechnischen Nachwuchses im Wasserfach leisten.
24.01.2014Wir freuen uns über eine positive Rezension zu unserem Masterstudiengang:
Wer nachlesen möchte klickt hier: externer Link!
08.01.2014Die Einschreibung neuer Studenten für das Sommerstemester 2014 ist eröffnet und läuft ab jetzt bis zum 15.03.
06.01.2014Wir wünschen unseren Studenten und Absoventen ein Gesundes und Erfolgreiches Neues Jahr 2014!
01.09.2013Neue Leitung des weiterbildenden Studiums Wasser und Umwelt der Bauhaus-Universität Weimar

Seit 1. September 2013 ist Dr.-Ing. Christian Springer neuer Strukturleiter des weiterbildenden Studiums »Wasser und Umwelt« an der Bauhaus–Universität Weimar. In dieser Funktion verantwortet er die Kommunikation mit Studierenden und Lehrenden des Studiengangs und übernimmt Aufgaben und Leitung zur Vorbereitung, Durchführung, Weiterentwicklung und Evaluierung des fernstudiengerechten Weiterbildungsprogramms.
Springer war von 2005 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Abfallwirtschaft der Bauhaus–Universität Weimar und promovierte dort. Danach gründete er erfolgreich ein Unternehmen, welches sich mit Energieeffizienz befasst. Ab 2012 war er bis zum Wechsel zum Fernstudiengang Forschungskoordinator an der Material-, Forschungs- und Prüfanstalt Weimar.
Er tritt mit der Leitung des weiterbildenden Studiums die Nachfolge des im Mai 2013 verstorbenen Dr.-Ing. Hans-Werner Frenzel an. Dr. Frenzel baute den Fernstudiengang ab 1996 auf und hatte die Leitung bis zu seinem Tode inne.
05.08.2013Sehr geehrte Damen und Herren,
die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Abteilung Wasserwirtschaft bittet um Bekanntmachung der Stellenausschreibung innerhalb der Fakultäten, Professuren und Studentenschaften: Stellenausschreibung
22.06.2013Das weiterbildende Studium kann 2 Ehreneinladungen der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland zur 2. Sächsischen Trankwassertagung am 5. September 2013 in Dresden vergeben. Bei Bedarf bitte melden (siehe Kontakt)
16.05.2013Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Weiterbildenden Studiums Bauingenieurwesen – Wasser und Umwelt,

mit großem Bedauern müssen wir Sie vom Tod unseres geschätzten Mitarbeiters, Herrn Dr.-Ing. Hans-Werner Frenzel, in Kenntnis setzen.

Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 17. Mai 2013, um 10.00 Uhr auf dem Hauptfriedhof Weimar statt.

Wir versichern Ihnen, dass wir das maßgeblich von Dr. Frenzel aufgebaute Weiterbildende Studium engagiert weiterführen werden. Die kommissarische Leitung hat vorübergehend Herr Dipl.-Ing. Roy Holzhey übernommen, der unterstützt von Frau Wittmoser und mir Ihr Ansprechpartner ist.
mit freundlichen Grüßen

gez. Prof. Dr.-Ing. Jörg Londong
Studiengangsleiter

und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Arbeitsgruppe
„Wasser und Umwelt“

 

 

  • Zugangsvoraussetzungen

    Unser Studiengang richtet sich an Interessierte, die sich im Themenbereich Wasser und Umwelt fachlich qualifizieren oder ihre beruflichen Aufstiegschancen verbessern wollen. Zugangsmöglichkeiten bestehen dabei für Fachkräfte ohne Studium ebenso wie für Hochschulabsolventen.  >>mehr 

    Unsere Kooperationspartner:

    Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft Abwasser und Abfall
    Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches
    Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Lehrmodule und Kurse

    Hier finden Sie unser aktuelles Kursangebot mit Beschreibung aller Kurse. Insgesamt bieten wir bis zu 27 Kurse im Fernstudium an. Diese lassen sich in die Blöcke Recht/Management, Hydraulik und Wasserbau, Siedlungswasser-wirtschaft und Abfallwirtschaft untergliedern. >>mehr

    ­­

    Gesellschaft für Weiterbildung in der Wasser-wirtschaft e.V.
    Bauhaus Weiterbildungs-akademie Weimar e.V.
    KNOTEN WEIMAR GmbH
  • Ablauf des Fernstudiums

    Das weiterbildende Studium »Wasser und Umwelt« ist ein modularer Studiengang, der den Studierenden größtmögliche Flexibilität in der Wahl der Studieninhalte und der Studienzeiten lässt. Mehr zur Organisationsform und dem Ablauf des Studiums finden Sie unter dem weiterführenden Link. >>mehr

    Wir sind Teil des:

    Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is)

                                                                                                                                                       Folgen Sie uns auf: