formenspiel slides

1. Projektmodul "Höhen-Medien" WiSe 2012/13

edit ~ 3 kommentare/fragen ~ 10. Jan 2013 15:17

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Andreas Kästner
Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Des. Bernd Rudolf
Prof. Dr. sc. hum. Jens Geelhaar
Dr.-Ing. Sabine Zierold

Im Rahmen der Prozessentwicklung der IBA Thüringen werden am Kyffhäuser touristische Erfahrungs- und Lernräume entwickelt. Dabei geht es vor allem um die Vermittlung und Inszenierung von Informationen und Wissen zur Geschichte des Ortes mit Hilfe eines komplexen Medien-und Orientierungskonzeptes. Verschiedene Altersklassen und Zielgruppen sollen angesprochen werden, um möglichst intensive Erfahrungen vermittelt zu bekommen. Geplant ist die Entwicklung Weg begleitender Medienpräsentationen zur schrittweißen Annäherung an den Ort. Die Annäherung kann sowohl durch den Aufstieg zu Fuß oder mit einem Aufzug durch die Schichten und Geschichten des Berges erfolgen.
Das Projektmodul ist inhaltlich in drei Teile gegliedert, die jeweils durch einen Praxisworkshop ergänzt werden. In der ersten Projektphase werden theoretische und gestalterische Konzepte für Informations- und Wissensstationen an ausgewählten Orten der ehemaligen Burg oder des Kyffhäuserdenkmals entwickelt. Gesucht werden geeignete, generationenübergreifende Kommunikationsmuster, die sowohl Kinder als auch Erwachsene mit einer spielerischen Wissensvermittlung ansprechen.
In der zweiten Projektphase werden diese Konzepte mit technischen Möglichkeiten multimedial, polysensorisch und interaktiv in Beziehung gesetzt. Dabei werden Informationsräume präsentiert, die aktuelle, physische und virtuelle Welten verbinden. Es können verschiedenste technische Systeme und deren Einbindung in den räumlichen Kontext entwickelt werden. Die Herausforderung besteht in der Gestaltung beispielsweise einer interaktiven, polysensorischen Installation, eines Orientierungssystems, einer Augmented Reality oder einer immersiven, multimedialen Videopräsentation, welche die Geschichte vor Ort und auf dem Weg erlebbar macht. In der dritten Projektphase sollen funktionsfähige Prototypen entwickelt werden.
http://infar.architektur.uni-weimar.de/service/drupal-mediaarch/de/node/128

Perspektive ins Foto konstruieren

edit ~ 2 kommentare/fragen ~ 30. Dez 2012 14:58

Hallo erstes Semester,

hier findet ihr ein Lehrblatt, in dem beschrieben wird, wie eine Perspektive so konstruiert wird, dass sie in ein Hintegrundfoto passt.
mfG. Prof. A. Kästner

Kyffhäuserpanorama

edit ~ 5 kommentare/fragen ~ 23. Okt 2012 11:41

Hallo Team Mediaarchitecture,

Vielleicht habt ihr ja das kleine Tellerpanorama, das in der Ausstellung im Denkmal zu sehen war, bemerkt. Hier eine entzerrte interaktiv zu betrachtende Version der Fischaugedraufsicht.
mfG. Prof. A. Kästner

Kyffhäuser.mov

Crashkurs Panoramafotografie

edit ~ 7 kommentare/fragen ~ 16. Okt 2012 13:20

Hallo Mediaarchitecture-Ersties,

Für unseren Crashkurs zur Panoramafotografie liegt hier ein Tutorial mit Beispielbildern. Die Software PTMac kann man bei Kekus herunterladen.
mfG. Prof. A. Kästner

10.5 mm tutorial ptmac 4.rtfd.zip 10.5 mm tutorial ptmac 4.rtfd.zip final project file.ptm PanoScript.txt

Material zum Einführungskurs

edit ~ 3 kommentare/fragen ~ 8. Okt 2012 16:17

Liebe Studierende des Mastersemesters,

hier findet ihr Materialien zu eurer Stegreif-Entwurfsaufgabe. Das Stadtmodell stimmt grob, bei den Höheneinordnungen muß ggf. noch einmal geschaut werden.
mfG. Prof. A. Kästner

1888 Remise.pdf 1927Aufmass.pdf 1937Planung.pdf 1952Kunsthalle.pdf Historische Fotos.pdf PlanB.pdf Innenstadt2.c4d

Direktorenzimmer Großherzogl. Museum Weimar

edit ~ 8 kommentare/fragen ~ 10. Sep 2012 11:19


Das Bild zeigt die Abwicklung des Rundumbildes einen Entwurf des belgischen Malers, Kunsthandwerkers und Architekten Henry van de Velde.

Er hatte für die Räume des damaligen Großherzoglichen Museums zu Weimar einen Umbauentwurf angefertigt. Der Entwurf zeigt in von Raumauffassung bis hin zur Möblierung die vom Jugendstil geprägte Architekturauffassung des Allround Raumkünstlers.

Die Internetadresse dieser Seite kann man in der App PangeaVR auf Mobilgeräten (iphone, iPad, Android) eingeben, dann sieht man dieses equirectanguläre Bild als interaktiv steuerbares Panorama. Adresse:

http://www.uni-weimar.de/architektur/dsmbfl/blog/alotta/user/home/img/000/001//1406.jpg

Vorschlag für stereoskope Blicke

edit ~ 2 kommentare/fragen ~ 22. Mär 2012 14:35

Liebe Frau Walter

Der Grundriß zeigt das südöstliche Eckzimmer mit Blick auf die ehemalige Freiflächengestaltung mit dem Wimariabrunnen. Dies wäre meine Vermutung zur Verortung des Direktorenzimmers. Die historische Postkarte mit dem Blick vom Museum zur Stadt ist beigefügt.

Die Renderings zeigen mit drei Ausnahmen (am Schreibtisch, Schreibtisch nah und eine Vergleichsvariante mit Blick zur Treppe) einen waagerechten Bildausschnitt von 60°, das entspricht einer Brennweite von 32mm. Die beiden Ausnahmen arbeiten mit 90° Öffnung (Brennweite 18mm). Für einige Blicke gibt es neben dem waagerechten Blick auch eine geneigte, bzw angehobene Version. Man könnte an einer Stele ja mehrere Stereoskope anbringen.

mfG. Prof. A. Kästner

Konsultationsmöglichkeit am Montag, 30. 01. 2012

edit ~ 3 kommentare/fragen ~ 27. Jan 2012 12:19

Liebe Teilnehmer an Modul 3, lieber Jens,

gerade habe ich erfahren, daß meine Anwesenheit als Berufungsbeauftragter des Rektors am Montag für zwei weitere Kandidatenvorträge im Berufungsverfahren Bauinformatik bereits ab um 8.00 Uhr erforderlich ist. Ab 13.00 Uhr aber stehe ich wieder für Konsultationen zur Verfügung. Ich bitte um Verständnis
mfG. A. Kästner

Processing Perspective

edit ~ 3 kommentare/fragen ~ 21. Jan 2012 12:36

void setup(){

size(500,500);
}
void draw()
{
background (255);
for (int i = 10; i < 600; i = i+20) {
for (int j = -50; j < 500; j = j+20) {
float k = random(50);
float l = random(50);
float m = random(50);
float n = random(5);
float o = random(255);
float p = random(255);
float q = random(255);
fill(o,p,q);
ellipse(i, j, l, l);
resetMatrix();
rotate(radians(m));

scale(n);
}
}
}

Processing Konfetti

edit ~ 2 kommentare/fragen ~ 20. Jan 2012 22:42

void setup(){

size(500,500);
}
void draw()
{
background (255);
for (int i = 10; i < 600; i = i+20) {
for (int j = -50; j < 500; j = j+20) {
float k = random(50);
float l = random(50);
float m = random(50);
float n = random(5);
float o = random(255);
float p = random(255);
float q = random(255);
fill(o,p,q);
ellipse(i, j, l, l);
resetMatrix();
rotate(radians(m));

scale(n);
}
}
}

Seite 5/19 < 12345678910111213141516171819 >