formenspiel slides

Abgabe Perspektive&Grafik

edit ~ 1 kommentare/fragen ~ 24. Feb 2006 09:02

Hallo P&G Teilnehmer

Im Zusammenhang mit der Abgabe der Seminarergebnisse gab es
die für alle interessante Rückfrage, ob neben den (dann meist als
Bild vorliegenden) Seminarergebnissen auch die CAD-Dateien
abgegeben werden sollen. Es spricht nichts dagegen, denn erstens
liegen sie ja ohnehin vor und wären keine zusätzliche Leistung und
zweitens könnte aus sehr gelungenen Ergebnissen eine
interessante Aufgabe für einen nächsten Kurs werden.

Dreipunktperspektive 3

edit ~ 0 kommentare/fragen ~ 13. Feb 2006 09:17

3PP3.jpg

Ergänzung zum Kurs Perspektive&Grafik

Natürlich sind wir nicht immer so weit gekommen, daß bereits
nach unserer gemeinsamen Übung ein respektables Ergebnis
fertig war. Zur dritten Übung (Konstruktion einer Perspektive
mit geneigtem Blick aus dem Grundriß heraus) könnte ein
Ergebnis etwa wie hier aussehen.

Leistungen im Seminar Perspektive&Grafik WS 2005-06

edit ~ 1 kommentare/fragen ~ 7. Feb 2006 11:24

Hallo liebe Perspektive&Grafik Mitstreiter,
wie versprochen nun die Liste unserer gemeinsamen Übungen mit
dem Leistungsverzeichnis. Bitte beachten Sie auch die unten angefügten Bemerkungen!

Datum Titel der Übungsaufgabe und Leistungen
17. 10. Dreipunktperspektive intuitiv
- ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- fertiges und retuschiertes Perspektivebild des Objektes
24. 10. Dreipunktperspektive aus Grundriß oder Lageplan (Foyer)
- verwendeter Lageplan
- ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- fertiges und retuschiertes Perspektivebild des Raumes
31. 10. Rekonstruktion der perspektiven Elemente aus einem Foto mit Dreipunktperspektive
- verwendetes Foto
- ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- fertiges und retuschiertes Perspektivebild des Raumes
inclusive eingefügtem Objekt
07. 11. Portfolio in Macromedia Director
- Director-Datei des Ergebnisses
- Skizzen zum Layout bzw. Storyboard
- (ggf. als Präsentationstool für die Mappe verwendet)
14. 11. Fluchtpunkte windschiefer Kanten (Pyramidenraum)
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- das fertige und retuschierte persp. Bild des Raumes
21. 11. Pyramidenschatten
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- das fertige und retuschierte Schattenbild des Raumes
28. 11. Hier muß ich erst noch im SCC-Lehreordner nachschauen!
06. 12. Schattenwurf einer künstlichen Lichtquelle mit Blende
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- das fertige und retuschierte Schattenbild des Raumes
mit einem eigenen Körper im Lichtweg
12. 12. Fassaden- und Wasserspiegelung
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- die fertigen und retuschierte Spiegelbild des Objektes
erster und zweiter Ordnung (Spiegelung der Spiegelung)
19. 12. keine Veranstaltung
09. 01. Panoramakonstruktion aus Grundriß Ergebnisse sind:
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- das fertige und retuschierte abgewickelte Panoramabild
- der daraus in CubicConverter generierte Panoramafilm
16. 01. verkettete Panoramapräsentation (Dreieck, Quadrat und Kreis
als Grundrißformen
- die ArchiCAD-Datei und ihre bildliche Darstellung
- der verlinkte Film als QuicktimeVR- Panoramafilm
23. 01. von der Panoramafotografie bis zum CubicVR-Panoramafilm
Einzelbilder in PTMac(MacPool) einladen und dort zusam-
mensetzen (siehe Tutorial!)
Aufnahmen nach unten und oben mit 180° Verschiebung
genau so in PTMac entzerren (siehe Bild)
Beide equirektangulären Panoramen in CubicConverter(MP)
in je 6 "Tapeten" verwandeln
Boden- und Deckentapete des 1. Bildes mit Hilfe der beiden
entsprechenden des zweiten Bildes in Photoshop retuschieren)
retuschierte Boden- und Deckentapeten in CubicConnector
austauschen und in Panoramafilm konvertieren.
- Panoramaeinzelbilder, equirektanguläres Panoramabild,
- CubicVR - Panoramatapeten (6Quadrate)
- CubicVR - Panoramafilm

Bitte auch beachten:

1. Alle Leistungen sollten in digitaler oder analoger Form (CD oder Mappe) vorliegen und ein gemeinsames Layout haben.

2. Drei Konstruktionen oder Architekturbeispiele (eigene oder fremde) sollten in einer (möglichst drei mal verschiedenen) Technik bis hin zum Schaubild umgesetzt werden (falls digital, möglichst mit 150dpi auf A3 druckbar). Damit sind nicht die retuschierten Endergebnisse unserer gemeinsamen Übungen gemeint, sondern perspektive Präsentationen mit Kontext (Staffage, Topografie, städtebaul. Umfeld...)!!!

3. Studenten, die zum Beginn des Sommersemesters 2006 an einer anderen Uni weiterstudieren und zum Abgabetermin nicht hier sind, können ihre Ergebnisse alternativ über das Internet präsentieren (bitte eMail mit Link schicken an andreas.kaestner@archit.uni-weimar.de).

4. Kursteilnehmer, die eine Note haben möchten, müssen mindestens drei der Konstruktionen verbal und zeichnerisch in Schritten darstellen.

5. Abgabetermin ist die erste Studienwoche des Sommersemesters 2006.

Cubic Panorama

edit ~ 1 kommentare/fragen ~ 24. Jan 2006 09:24

Hallo Teilnehmer am Seminar Perspektive und Grafik!
Da es einige Zweifel am nächsten Termin am Montag,
den 30. 1. gab, teile ich wie versprochen mit, daß wir
uns nicht noch einmal sehen werden. Die Woche, die am
30. 1. beginnt, ist zwar für alle Studierenden (außer dem 1.
Semester) die letzte Unterrichtswoche. Leider habe ich aber
zeitgleich das Schlußkolloquium im Studiengang
Mediaarchitectures, so daß wir am 13. 1. 2006 unsere
letzte Zusammenkunft hatten. Die Inhaltsangabe für die Mappe
folgt in Kürze hier.
MfG.
A. Kästner

Stuhlpanorama.mov

Schatten mit Blende

edit ~ 1 kommentare/fragen ~ 6. Dez 2005 09:08

Schatten2.jpg

Wie versprochen hier das fertige Ergebnis der letzten Übung zunächst als Bild. Ich habe die Lichtquelle und auch die Leuchtenverkleidung um einen Rasterpunkt angehoben, damit der Lichtkegel nicht zu breit wird. Die Datei ist auch mit beigefügt. Wer die Konstruktion so übernehmen will sollte den Kubus durch einen anderen Körper ersetzen.

Schatten4.pne

ArchiCAD-Datei

edit ~ 1 kommentare/fragen ~ 29. Nov 2005 11:22

Nachtrag Perspektive und Grafik
Leider habe ich nur das Bild anhängen können Die ArchiCAD Datei läßt sich im Blog nicht anfügen. Ich werde sie in meinen Lehreordner im SCC legen.

Schatten.pne

Pyramidenschatten

edit ~ 0 kommentare/fragen ~ 29. Nov 2005 11:10

Pyramidenschatten.jpg

An die Teilnehmer des Kurses Perspektive und Grafik WS 0506
Hallo Perspektivefreaks,
wegen der relativ schwer durchschaubaren Konstruktion habe ich das Ergebnis unserer letzten Übung noch einmal überarbeitet und von Hilfslinien befreit. Vielleicht hilft ja das angefügte Bild ein wenig bei der Arbeit. Ich lege auch die dazugehörige Datei noch dazu. Alle Hilfslinien liegen in der Ebene "Unsichtbare Hilfslinien". Wer das Ergebnis einfach kopieren will, sollte wenigstens noch einen elementaren Körper zum Raum verdreht hinzu fügen und den Schattenwurf darauf ableiten.

Einführungskurs 2005 DVD

edit ~ 0 kommentare/fragen ~ 23. Nov 2005 13:22

In der Werkstatt (Baracke in der Bauhausstraße7) kann die DVD zum Einführungskurs 2005 selbst gebrannt werden. Sie ist mit Kapitelmarkierungen ausgestattet und enthält Fotos als Diaschau und als höher aufgelöste Dateien. Interessenten wenden sich bitte an die Mitarbeiterin Ortrud Ronneberger. Ein DVD-Rohling sollte mitgebracht werden.

Andreas Kästner

tetra.show fotogalerie

edit ~ 0 kommentare/fragen ~ 25. Okt 2005 22:07

DSC_0012.jpg DSC_0021.jpg DSC_0024.jpg DSC_0025.jpg DSC_0027.jpg DSC_0028.jpg DSC_0035.jpg DSC_0045.jpg DSC_0058.jpg DSC_0061.jpg DSC_0064.jpg DSC_0065.jpg DSC_0068.jpg DSC_0079.jpg DSC_0082.jpg DSC_0086.jpg DSC_0091.jpg DSC_0094.jpg DSC_0110.jpg DSC_0114.jpg DSC_0120.jpg DSC_0123.jpg DSC_0147.jpg DSC_0159.jpg DSC_0168.jpg DSC_0169.jpg DSC_0171.jpg DSC_0182.jpg DSC_0184.jpg DSC_0185.jpg DSC_0186.jpg DSC_0189.jpg

fotos: Tobias Adam

tetra.show

edit ~ 0 kommentare/fragen ~ 20. Okt 2005 21:17

DSCN9781.jpg DSCN9806.jpg

was wurde nicht in der letzten woche getrunken? und zwar - wahrscheinlich - jede menge rotwein, und zwar - ganz sicher - aus jeder menge tetrapacks.
nachdem die nötige inspiration also heraufbeschworen war, machten sich unsere studentInnen des erstsemesters an die arbeit: da wurde gefaltet , gerollt, geknittert, geschnitten, geflochten, geklammert, geklebt, genäht und wer weiß was noch. und dann waren sie da, die schönsten und bezauberndsten kostüme, die je hergestellt wurden - zumindestens, die je aus tetrapack hergestellt wurden.
aber was wären diese kostüme gewesen, wenn sie nicht heute abend auf das allerspektakulärste zum leben erweckt worden wären.
nach choreographien mit so illustren namen wie tetravestie, underwater love oder tetramorphose, und im vorfeld beraten von der expertin für außergewöhnliche modenschauen, Christel Schöne, führten etwa 30 tolle modelle einem zahlreich gekommenen publikum vor, was mit tetrapack machbar ist.
herzlichen glückwunsch den designern, models und allen anderen mitwirkenden zu dieser gelungenen show.
[fotogalerie morgen]

Seite 18/19 < 12345678910111213141516171819 >